Jetzt

NIchts planend

Nichts ahnend

Kam es mir entgegen

Nicht fragend

Alles wagend

Auf neuen Wegen

Ich muss es nicht wissen

Werd nichts vermissen

Reichtum des Lebens

Jetzt

Werbeanzeigen

Einfach leuchten

Das Leben, das ist eine Kunst

Die es gilt zu lernen

Strebst du nach der Menschen Gunst

Oder nach den Sternen?

 

Die Gunst der Menschen zu erlangen

Ist ein gar schwieriges Unterfangen

Zieht es dich hin zu den Sternen

Brauchst du nicht viel zu lernen

Einfach Sein im Jetzt und Hier

Freundlich sein zu dir und mir

Die Dinge nehmen,  wie sie kommen

Schon kannst du dich im Sternen-Glanz sonnen

 

 

Ur-Sprung

Sich sinken lassen auf den Grund

Kühles klares Wasser

Alles wird klar

Alles ist wahr

Genau so

Wie es schon immer war

Zeit über greifend

Weiter Raum

Und dann

Wenn die Füße berühren den weichen Sand

Sich abstoßen

Mit Kraft

Auftauchen

Zu neuem Leben

Aus Allem

kann etwas Gutes erwachsen

Sehet die Pflanzen, sie krabbeln hervor

aus jeder Mauer-Ritze

aus jedem Müll-Haufen

Un-Kraut?

Was ist Un-Kraut?

Ein Un-Wort wie Un-Kosten

Kraut ist Kraut und Kosten sind Kosten

Das einzige Un-Wort das ich noch akzeptiere ist Un-Sinn 😆

Wobei auch der seinen Sinn hat ….  😉

….  like lotus from mud….

 

 

Über die Hoffnung

Für einen gläubigen Menschen
Für einen Menschen voller Vertrauen
Für mich zumindest😉
Ist Hoffnung Jetzt
Kein banges zittern und hoffen
Hoffnung ist wie Glaube
Nicht Wissen, aber Gewissheit
Hoffnung ist das, was dich erfüllt
Wie die Freude
Auch Freude ist immer Jetzt
Egal, ob ich mich freue über das, was ist, was war oder was sein wird
Hoffnung ist das, das leuchtet in dir
und dich leuchten lässt
Hoffnung ist nicht die Flucht
sondern Ein-Blick in die Zukunft
Hoffnung ist die Quelle der Kraft,
die dich erschaffen lässt, was noch nicht ist
die dich lieben lässt, was noch nicht liebenswert ist
die dich Schönheit sehen lässt, wo noch keine Schönheit ist
Hoffnung ist das Bild
das der Maler sieht
bevor er anfängt zu malen

 

Hoffnung ist die Morgensonne

Mit ihr erstrahlt ein neuer Tag

Die Welt erwacht in Freud und Wonne

Das Herz es kaum zu fassen mag

 

Hinweggeweht sind Leid und Sorgen

Von einem frischen Frühlingswind

Wie klar und rein ist dieser Morgen

In dem wir heut zu Hause sind

Make it real

What is the best in life to do?

Love all beings, be simple and true

 

These are the keys to our salvation

This is eternal order and law

Doesn’t change with time or nation

Doesn’t hang on peace or war

 

Love the others like sisters and brothers

If possible even more

The remedy for all our bothers

Is to love, more and more

 

Be simple, be easy, don’t complicate things

Don’t stuff and overload your life

As more you weigth as bigger wings

You’ll need in the end for the fly high drive

 

Unity and peace of mind

Are only possible to find

When we are true inside

The inner light is shining bright

When thoughts and words and action

Finally are in connection

Being Ananda

Buddha will ich sein

Mich selbst beherrschen

Buddha will ich sein

Immer nur lächeln

Buddha will ich sein

Ruhen in mir

Buddha will ich sein

Nett sein zu dir    ❤

 

Dahin führt jeder Weg – früher oder später 😉

 

Wie dich selbst

Was ist das Beste zu tun im Leben?

Anderen Wesen Liebe zu geben ❤

Freude bereiten anstatt zu streiten

Späße machen, selber lachen

Freundlich sein auch grad zu jenen

Die uns ohnehin ablehnen

Hier und da ein Lächeln wecken

Andre mit guter Laune anstecken

Mehr für andre übrig haben

Gute Worte, gute Gaben

 

 

Erst wenn wir alle selbstlos denken

Allen unsere Liebe schenken

Werden wir

Diese Welt

Aus ihrer Krise lenken

❤   !!!!!   🙂

 

 

noch mal Bayer – Monsanto

https://www.campact.de/monsanto/appell/teilnehmen/?utm_campaign=%2Fmonsanto%2F&utm_term=box&utm_content=random-b&utm_source=%2Fmonsanto%2Fappell%2F&utm_medium=Email

Es grinst die Sphinx

Es lacht die Nacht

Wenn die dunkle Seite des Mondes erwacht

 

Welt voller Wunder

Kann keiner kennen

Wertloser Plunder

Bald zündet der Zunder

Jetzt schnell wegrennen

Oder einfach verpennen?

 

Keiner weiß wo’s lang geht

Des Chaos Saat geht auf

Wer nachher wohl noch gerade steht

Wenn erst der Wind der Winde weht

Wenn die Geister der Erde sich endlich erheben

Wer wird das wohl überleben

 

Verschmutzt die Erde

Vergiftet das Brot

Wir selbst sind das einzige Rettungsboot

 

und hier noch eine aufschlussreiche Anekdote zu Bayer, dass ja bekanntlich in Leverkusen beheimatet ist

Ein Spanier zu Besuch in Deutschland

Unterwegs auf Autobahnen nähert man sich Leverkusen und er ist ganz aufgeregt – Gleich kommt Leverkusen!

öööh – na und?

Na das muss doch eine große Stadt sein, eine der größten in Deutschland!

öööh – jaaaaaaaa – drei mal dürft ihr raten …

Fuuuuuuuuuußball

oder

Wer das Geld hat, hat die Macht.

Beyer will Monsanto kaufen

Klasse – Mein Weltbild ist wieder in Ordnung

 

Der Mensch ist mächtig, klarer Fall

Die Welt ist prächtig, allemal

 

Es schwimmt in den Meeren, Flüssen und Seen

Öl, Blei, Plastik, Müll und Arsen

 

Der Sauerstoff in der Luft macht sich rar

Gewöhnungssache, nimmst du’s noch wahr?

 

Kinder sterben an Leukämie

Schau – Sie strahlen wie noch nie!

 

Krieg in ganz vielen Teilen der Welt

Kämpfen muss man auch um’s Geld

 

Hungertod und Flüchtlingsströme

Da gibt’s noch nicht mal Mindestlöhne

 

Und sei es der Natur zum Hohne –

Der Schöpfung Krone ist nicht ohne

Learning to fly

Sometimes I’m feeling really bad

Nearly prefer to be dead – What a threat 😉

Mad, sad, can’t stay my own head

 

But then, there are memories which still remain

Like the kiss of the butterfly

So lightly and easy and oh –

Why can’t it always be so?

 

Because nothing is just by itself

We can’t put ourself on the shelf

Waiting, hoping that things getting better

 

Lift up yourself high, learn to fly

That’s our duty, our job to do

Working ourselves through and through

Through problems and horror

Through trouble and sorrow

Rising higher and higher

Fighting water and fire

 

This is life:

Always in strife.

 

But believe in me

How hard it may be

How long it may last

Walking slowly or running fast

In the end we will all come together

At home

In the light

 

und noch’n Gedicht

Die Ruhe des Herzens zu erlangen

Ist ein gar schwieriges Unterfangen

 

Wir denken und planen

Mehr als wir selbst ahnen

Wir rennen und hasten

Angst vor Rost wenn wir rasten

Wir wünschen und wollen

Wir denken, wir sollen

Muss mich beeilen

Keine Zeit

Hier mit dir

Zu verweilen

 

Lass uns doch mal stehen bleiben

Und treiben lassen statt uns selbst zu treiben

Für einen Moment in Stille versenken

Und dann in Ruhe weiter denken 😉

Das Leben auf Händen tragen

Denkst du an’s Leben, so bedenk

Es ist ein einziges Geschenk

Du selber hast’s dir nicht erworben

Du selbst warst ja schon längst verstorben

Dass es dich noch und immer wieder gibt

Liegt nur daran, dass es dich liebt

Es selbst, das Leben, Gott, Natur

Du selbst bist ein Moment stets nur

Und doch kannst auch du ewig leben

Kannst mit am Stoff der Zeiten weben

Denn das Geschenk, das du erhalten

Gilt es jetzt sinnvoll zu verwalten

Als Träger des Lebens selbst sich verstehn

Heißt, das Leben mit richtigen Augen zu sehn

Spiel des Lebens

Nicht wo anders

Nicht wann anders

Nicht irgendwann

Nicht irgendwo

Jetzt und Hier

Ist es schon hier

Es ist jetzt hier

Das wahre Leben

Das gute Leben

Das schöne Leben

Das dir alles gibt

Was du brauchst

Das alles hat

Was du brauchst

Zerstörer der Illusion

Die Schleier durchdringen

Tanzen

Singen

Durchdringen

Zum Licht

Feiern

Danken

Preisen

Durchdringen

Zu dem

Was ist

Und das

Ist

Einfach

Gut

 

 

Elementar-Teilchen

Sich den Elementen überlassen

Brennen im Feuer

Verwehen im Wind

Sich auflösen im Ozean

Keine Angst vor dem kalten Grab

Eins werden

Teil werden

Von dem, was wir sind

Sich öffnen

Für das, was strömt und fließt

Keine Fragen mehr offen

Alles offen

Und ich mitten drin

Im Zentrum des Zyklons

 

 

Jetzt

Neue Wege gehn

Die Welt mit neuen Augen sehn

Altes neu er-leben

Leeren Formen Inhalt geben

 

Das Leben zum Leben erwecken

Nichts wollen, nichts bezwecken

Von allen Fesseln sich befrein

Aus reiner Lust am Sein

 

 

 

 

 

Eins noch ;-)

Winding up in spirals

Turning round and round

Living Learning Giving Earning

Harmony has to be found

We’re moving in circles, we never stand still

We’re acting on purpose, we follow our will

Where do we come from?

Where do we go?

What are we here for?

Do we really have to go on with the show?

You don’t really have to, no one will care

But for sake of evolution, let’s try and share

Share our dreams, ideas and emotions

Giving each other love and devotion

The same old story, again and again

Trust in your feelings, believe in your brain

For we hold inside

All the power and the pride

To open up our mind wide

To the light of the diamond

Shining and glittering

Rising up to the sky

Like the sun in the morning

Worauf richtest du deine Aufmerksamkeit?

Die Welt sie ist ein Wunderland

Komm, ich nehm dich bei der Hand,

Zeig dir das schöne Leben.

Nein, dafür müssen wir nirgendwo hin gehn

Es ist überall, du musst es nur sehn

Öffne die Augen

Schau richtig hin

Das Leben ist schön und es macht sogar Sinn

Du sagst, du kannst es nicht erkennen?

Dann tu nur mal eins: hör auf zu rennen

Schließe die Augen und öffne dein Herz

Nimm ihn ruhig an, all den Schmerz

Bleib still, tu nichts

Lass dich nur leiten

Du gehst hindurch und dein Blick wird sich weiten

Du wirst Es sehn, denn Es ist da

Komm zu mir

Ich helf dir

Und du nimmst Es wahr

November

November lässt sein graues Band

Heut ist’s erst mal blau im Land

Doch der Kalender zeigt es an

Dass es jetzt nicht mehr weit sein kann

Übergänge

Schwebezeiten

Endlose Weiten

Nach Innen sich kehren

Sich nicht mehr wehren

Gegen das. was kommt

Völkerwanderung

Wie damals in’s gelobte Land

So langsam macht man sich bekannt

Es ist wie immer mit was Neuem –

Schon beginnt’s mich zu erfreuen

Von allein bewegt sich keiner

– außer Reiner 😉

Aber wenn’s denn doch sein muss

Kommt’s schnell zu einem guten Schluss

Wir Blogger sind doch kreativ

Wandeln in’s Hoch ein jedes Tief 😛