Ananda’s Weisheiten 2.0

Nur wenn ich mit mir selbst klar komm, kann ich mit anderen klar kommen

Nur wenn ich mit mir selbst im Frieden bin, kann ich mit anderen im Frieden sein

Nur wenn ich mich selbst liebe, kann ich andere lieben

Nur wenn ich Mitgefühl mit mir selbst habe, kann ich Mitgefühl mit anderen haben

Simpelste Entspannungs Übung der Welt

Den Blick schweifen lassen

Rauf und runter gucken und hin und her

Mit dem Blick Kreise malen

Mit den Augen, wohlgemerkt 👀, nicht mit dem Kopf

Wenn wir angespannt oder gestresst sind, uns bedroht fühlen, verfallen wir unwillkürlich in den starren Blick, den Tunnel Blick

Augen in Bewegung signalisieren dem Gehirn :

Alles in Ordnung, kein Grund zur Panik

Ich wünsche uns allen ein entspanntes Wochenende ❤🍀❤

Film Nr. 4

Systemsprenger

Ich frag mich die ganze Zeit, warum tu ich mir das an ?

Die Antwort ist einfach, weil ich nicht weggucken kann

Ich weiß schon, dass das „nur ein Film“ ist, aber es ist eben nicht nur ein Film und er ist so realistisch gemacht, so was hab ich schon lange nicht mehr gesehen

Es ist ein Schrei, ein Aufschrei all der hilflosen Wesen dieser Welt und jener, die denen genauso hilflos gegenüber stehen

Verantwortung ist das Wort, allen Kindern dieser Welt gegenüber.

… und Achtung – Es gibt kein Happy End.

Film Nr. 3

The Rhythm Section

Die Wandlung einer jungen Frau

Von glücklicher Familie über Total Absturz durch Wut zu neuer Kraft und neuem Leben

Ein seltsamer Film … sicher nicht für jeden das Richtige …

Ein kraftvoller Film, ein starker Film in meiner Sicht

Und auf jeden Fall ein Muss für Blake Lively Fans, hier sieht man, was sie kann und was sie alles sein kann  … und da liegt die große Ermutigung  :

Wir ALLE können sehr viel mehr und sehr viel mehr sein, als wir manchmal denken 😜

Film Nr. 2

Mein Ende. Dein Anfang.

Kann ich bitte eine Valium haben, um das zu ertragen ?

Tiefsinnig … so tiefsinnig , dass man einfach dabei einschläft … da aber noch nicht Schlafenszeit ist , muss ich mir das nicht bis zum Ende antun

Schade eigentlich, die Idee, das Thema ist gut … Verlust und Versteinerung, Verstrickung und Schuld … hätte man was draus machen können

Film Wochenende

Nach einer nerven raubenden Woche hab ich mir zur Entspannung mal ein paar Filme geholt und beschlossen, euch daran teilhaben zu können

1. Under Water

Hier geht es nicht um Anspruch, hier geht es um Unterhaltung und die ist rundum gut gelungen

Ich mag halt auch die Schauspieler sehr gerne, Kristen Stewart und Vincent Cassel

Auf einer Skala von 1 – 10 ?

7,5 😉

Corona Regeln …

Die man von mir aus gerne beibehalten kann

An erster Stelle : ABSTAND HALTEN

Ja, bitte, ich konnte das noch nie haben, dass mir irgendwelche fremden Leute so auf die Pelle rücken

Ebenfalls an erster Stelle :

Dass mich irgendwelche fremden Leute ANFASSEN konnte ich noch nie haben

Ich hatte schon vorher das Hände schütteln verweigert, aber plötzlich bin ich in der Mehrheit 😜

Masken ? In Öffis Ja bitte !

Ich habe es schon immer gehasst, die Luft, die andere ausatmen unverdünnt wieder einzuatmen 🤮

Ob Bars und Discos wieder aufmachen ist mir persönlich total egal … dies gehört jedoch zu den Regeln, die man bitte NICHT beibehalten sollte … Junge Menschen … und auch ältere … sollten die Möglichkeit haben, sich auszutoben … wenn dann irgendwann mal ein Impfstoff existieren sollte …

Urlaub trotz Corona ?

Soweit ich bislang berichten kann -Alles ganz entspannt 🙂

Es kommt sicherlich immer darauf an, wann man wohin fährt

Abreise Flughafen D’dorf am Sonntag Nachmittag … nix los 😁

Die Sicherheits Kontrollen waren vielleicht etwas genauer, man interessierte sich auch für Medikamente, aber alles gut organisiert und gut sortiert

Und die Menschen ?

Das is eben das … sie sind entspannter, haben mehr die Ruhe weg, stehen Schicksals ergeben brav da und warten, bis sie an der Reihe sind

Im Flugzeug nicht ganz ideal sortiert, manche Reihen voll, andere nur mit einer Person gesetzt

Und man darf sich NICHT umsetzen wegen Corona …. öööh🤔

Den mitfliegenden Griechen, die drei Viertel der Passagiere ausmachten, war das aber egal und so hatte auch ich bald eine Reihe für mich 😁

Einreise nach Griechenland … das Thema QR Code geht durch die Medien

Meinerseits kann ich nur sagen

Ja, dass der erst um Mitternacht vor der Reise ankommt, ist eine Nervenprobe, ansonsten hat aber alles problemlos geklappt

Das „PLF“ wurde dann auch eingehend studiert, ich habe aber nicht mitbekommen, dass jemand getestet worden wäre

Vor Ort dann ..tja 😁

Platz am Strand, YouTube konnte ich entnehmen, dass das in den letzten Jahren anders war 😜

Es wirkt aber auch nicht tot, es sind schon Menschen da und die sind … ganz entspannt 😁😁😁

Fazit :Wer einen ruhigen Erholungs Urlaub machen will, sollte ganz schnell losfahren …. öööh … nö , nich ganz schnell, alles ganz entspannt 🙂

Nur in der Mitte

Kommt das Pendel zur Ruhe

Frieden ist im Auge des Sturms

Rennen Hetzen Hasten Jagen

Einfach mal sein

Einfach mal da sein

Einfach im Sein sein und schon fällt’s dir ein –

Es ist

Alles

Schon

Da.

Sehnsucht nach Sommer

Nach blauem Himmel und dem Meer und Griechenlands Strände sind leer 🏖🌞🌊 😁😁😁

Zu riskant ?

Ein bisschen Risiko ist immer… wir wiegten uns nur in der Illusion von Sicherheit in all den letzten Jahren …

Sind gewohnt an reise-versicherten Pauschal Urlaub, in dem nix schief gehen kann

Ja … da kann jetzt noch einiges schief gehen, aber man einmal da ist … 🏖🌞🌊😁😁😁

Ich kann es kaum erwarten 😁

Wie verbringt ihr diesen Sommer ?

Auf Nummer Sicher oder ab ins Risiko ?

Die Einmischer

Einmischer mischen sich in dein Leben

Du sollst ihnen JETZT BITTE AUFMERKSAMKEIT geben

Sie sagen dir, wie und was du zu tun hast

Und damit verstehen sie auch keinen Spaß

Sind so total überzeugt von sich selbst

Nehmen sich selber so wichtig

Kritisieren, wie du dich verhältst

Alles, was sie tun, ist richtig

Und ich

Sage nur

„Ich habe es zur Kenntnis genommen “ 😜

Warten auf Regen

Die schwüle Luft scheint die Menschen alle bekloppt zu machen

Unruhige Nächte, weil in der Nachbarschaft gefeiert, diskutiert und gestritten wird

Anderswo gibt’s Starkregen

Wir sitzen hier in einem Anti-Regen-Loch

Für heute ist mal wieder Gewitter angesagt …

Die Hoffnung stirbt zuletzt

Thirteen reasons why

Unglaublich intensiv

Unglaublich gut gemacht

Unglaublich verstörend

Wenn es nach mir ginge, Pflicht „Lektüre “ für alle Schüler

Oder besser doch nicht ?

Ich habe nach der ersten Staffel beschlossen, nicht weiter zu gucken, weil ich davon Albträume krieg

Eine wahre Geschichte ?

Tausend wahre Geschichten … von jungen Menschen, die an ihrer Umwelt verzweifeln, die es nicht „schaffen “ … zu überleben …

Ein Plädoyer fürs hin guckem

Immer wieder

Höre ich Menschen sagen, sie hätten ja jetzt mehr Zeit

Und immer wieder

Kann ich nur neidvoll gucken

Ich leider nicht

Ich hab immer noch nur 24 Stunden am Tag und sieben Tage die Woche 🤔

Und da wo etwas wegfällt,

Stehen immer schon diverse Dinge Schlange, die gerne in die Lücke springen

Ich verbringe meine Zeit ein wenig anders

Weniger rum rennen, weniger hin und her fahren, weniger Bla Bla

Das ist gut

Aber wenn mir mal jemand erklären könnte, wie man das macht, mehr Zeit zu haben, bin ich für jeden Tipp dankbar 🕑🕑🕑

Heute gesehen

Ein Schild, hatte jemand aufgehängt

„Wir wollen nicht mehr verzichten “ oder so ähnlich …

Und ich dachte, genau das ist das Problem, auf dem ganzen Planeten, immer, nicht nur wegen Corona …

Wir sind gewohnt, immer alles zu kriegen was wir wollen und bitte SOFORT

Das Leben ist ein Ponyhof, Mund auf und rein mit den gebratenen Tauben

Haben Haben Haben

Kriegen Kriegen Kriegen

Nehmen Nehmen Nehmen

Geld und Gut und Freiheit

„Das geht jetzt mal nicht“ geht nicht

Was für ein Anspruch !

Sich etwas verdienen

Ein Opfer bringen

Die eigene Rechnung selbst bezahlen

Dankbarkeit für das, was man hat

Zum Glück gibt es auch viele Menschen, die noch wissen, dass von nix nix kommt und eh alles kommt, wie es kommt

Ob uns das nu passt oder nicht

Gott bewahre mich

Vor Paranoia und Verschwörungstheoretikern

Es scheint wirklich Menschen zu geben, die wirklich glauben zu scheinen, dass das Corona Virus absichtlich entwickelt wurde um die Menschheit zu versklaven

Willkommen zurück im finstersten Mittelalter

Ich vermute, das ist Herr Satan selbst, der da die Finger im Spiel hat

Oder vielleicht doch die Freimaurer ?

Von denen weiß man das ja auch, dass sie im Verborgenen die Hebel der Macht in der Hand halten 🤔

Auf jeden Fall scheinen da die „bösen“ Kräfte am Werk zu sein, die hier auf Erden gehen das „Gute“ kämpfen

Wasser auf die Mühlen all derer, die mit der Verantwortung auch ihr gesundes Urteilsvermögen abgegeben haben

Leider wird nur leicht vergessen, dass wenn unterschieden wird in Gut und Böse, die Seiten nur allzu leicht austauschbar sind

Für die Inquisition waren die Hexen und Ketzer die „Bösen“ … und andersrum

Für die Nazis waren die Juden die „Bösen“ … ubd andersrum

Verteufelung kann immer nur Verteufelung nach sich ziehen so, wie aus Hass nur mehr Hass entstehen kann

Durch Schuldzuweisungen wurde noch nie ein Kreislauf durchbrochen

Den Kreislauf unterbrechen wir da, wo uns selbst im Spiegel begucken

Die Welt, sie ist ein Spiegel Kabinett und letztlich sprechen wir immer nur mit uns selbst

Warum nicht gleich gucken „Was soll MIR das sagen ?

Anstatt auf Hexenjagd zu gehen ?

Ach so – Die Hexen sind ja die anderen … Wir sind ja die Guten … oder wie 🤔

Da liegt der Hase im Pfeffer begraben –

Der einzige Weg aus dem Dilemma ist die Überwindung der Dualität

Es war doch noch nie „gut“

Wann herrschte denn jemals Frieden und Harmonie auf Erden ?

Und die werden auch nicht herrschen, solange wir nicht alle aufhören mit dem Finger auf die Anderen zu zeigen und damit Zwietracht zu säen in dieser Welt

PS :

Ich bin die mit den roten Haaren – Ab auf den Scheiterhaufen mit mir 😜

Grund-Weisheit

Man nehme, was man hat und mache das Beste draus

Die Zutaten, aus denen wir unser Lebens-Werk aufbauen , können wir uns größtenteils nicht aussuchen

Wohl aber liegt es in unserer Hand, was wir damit machen

Ich fühle mich zurück versetzt in die Zeit, als ich nach Deutschland zurück kam

Alles, was ich sah, war ein ewiges meckern und quengeln

So auch jetzt wieder, an allen Ecken und Enden hör ich, wie schrecklich doch jetzt alles ist

Auf so hohem Niveau wie in Deutschland wird selten gejammert

Andere wiederum malen Herzchen und Blümchen als wenn nichts wär

Ja, es ist was

Und warum ist das ?

Einer jeder gucke bei sich selber, was er/ sie/ es machen kann aus dem, was ist

Denn meine ganz persönliche Erfahrung ist, dass weder Gezeter noch Ignoranz mich je irgendwo hin geführt haben

Maskenpflicht, der Tod der Demokratie ?

Leute, mich hat auch keiner gefragt ob ich für oder gegen Sicherheitsgurt Pflicht beim Autofahren bin

Oder die Farb Gestaltung der Ampeln – durften wir da überhaupt mit entscheiden ?

Das hätte man doch viel schöner machen können, mit Pink und Violett … oder so 🤔

Und wovon reden wir eigentlich ?

Wie oft die Woche geht der Mensch einkaufen ?

Einmal, zweimal … eine Viertelstunde im Supermarkt … sagen wir großzügig eine Stunde einkaufen pro Woche, eine Stunde von einhundertachtundsechzig –

In der Zeit, wo ich mich darüber aufreg, bin ich schon fertig mit einkaufen und darf den Mundschutz wieder abnehmen

Aber die Öffis ?

Da schmeiß ich mich nu ganz inne Ecke und bleib drin liegen 😂😂😂

Wenn alle, die sich jetzt aufregen, tatsächlich Öffis fahren würden statt Auto, da würde sich der Planet aber freuen 😜

Und nicht zuletzt kann ich allen, die da meckern, nur empfehlen, sich an die Adresse zu wenden, über die man sich aufregt

Heutzutage kann man wirklich JEDEM eine Email schreiben und seine Meinung kund tun

Und solange das geht, geht mir weg mit dem Tod der Demokratie 😜

Maskenpflicht –

Ich bin dafür !

– Und habe seit Montag auch nicht gezögert, meine Meinung allen irgendwie maßgeblichen Stellen mitzuteilen 😜

Und siehe da –

Ich schätze, ich war wohl nicht die Einzige 🙂

Der Umschwung und die bundesweit einheitliche Regelung kam schnell 🥳

Warum ich dafür bin ?

Des Bewusstetseins wegen

Erst heute Morgen erreichte mich die Nachricht von 38 Infektions Fällen in einem mir recht nahe gelegen Bereich

Es ist noch nicht vorbei und es ist auch nicht zu verharmlosen

Einer von den 38 ist schon gestorben

Zudem ist mir vollkommen unverständlich, auf welch hohem Niveau wir Deutschen mal wieder jammern, weil wir nicht machen dürfen, was wir wollen, weil wir Mund und Nase bedecken sollen

Auch erreichte mich heute Nachricht aus Nepal

Dort, wie auch in Indien, ist Lockdown gleichbedeutend mit Hungersnot … wie in allen Ländern, wo Tagelöhner ein ganz normaler Beruf ist und die Bettelschale das Sozialamt ersetzt

Ach so, jetzt kommt ihr noch mit „Es gibt ja keine Masken“

Leute, ich kenn niemanden, der nicht in der Lage war, welche zu kaufen … wenn er denn welche kaufen wollte

Die Reinigungen und Nähateliers, zumindest da wo ich wohn, bieten zum Beispiel Stoffmasken an

Zudem gibt es laut Internet so ziemlich nichts, woraus sich nicht leicht ein Mundschutz selber herstellen lässt … von T Shirts über Socken zum BH ist alles da 🙂

Echt jetzt ?

Oder

Der Stress-Test

Wohl kaum jemand fühlt sich zur Zeit so wie immer

Wie immer … wenn alles in gewohnten Bahnen läuft …

Wohl kaum jemandes Leben wird zur Zeit nicht beeinträchtigt von der Krise

Und wie in jeder Krise zeigt sich hier, was echt ist und was nicht von dem, was wir glauben, wie wir glauben, zu sein

Halten unsere Strategien Stand ?

Hält unser Vertrauen Stand ?

Halten wir Stand den Stürmen, die da kommen ?

Der Grad der Beeinträchtigung ist enorm verschieden, aber niemand kann von Außen wissen, was in uns drin passiert

Was findet Echo ?

Was findet Resonanz ?

Ohne Resonanz im Inneren kann uns nichts von Außen nichts treffen

Weglaufen nützt nix

Vor den äußeren Umständen können wir ja auch nicht weglaufen

Hier liegt eine der Chancen der Krise –

Hingucken, uns besser kennen lernen, was funktioniert für uns, EGAL unter welchen Umständen

Was Stand hält ist echt

Bei allem anderen können wir jetzt noch mal hingucken 👁😉

Wer bist du wirklich ?

Zeig mir dein wahres Gesicht

Denn deine Masken

Interessieren mich nicht

Schönen Schein gibts an jeder Ecke zu kaufen

Gefangen in Illusion

Vor der Wahrheit weglaufen

Kein Leben kann so lang sein

Dass es dafür nicht zu kurz wäre

Wer bist du wirklich ?

Was ist dein wahres Gesicht?

Alles andere

Interessiert mich nicht

Es geht auch ohne

Seltsam war es schon …

Gestern keine Osternacht, kein Osterfeuer, kein gemeinsam mit der Gemeinde in den Himmel rufen

„Er ist auferstanden, Ja, Er ist wahrhaftig auferstanden ! “

Und doch heute Morgen diese Glücksgefühle aus dem angeblichen Nichts

Das Wissen, die Gewissheit, es ist alles wahr

Der Zyklus des Lebens funktioniert

Nach dem Winter kommt der Frühling

Auf jeden Karfreitag folgt ein Oster Sonntag

Auf jeden Tod eine Wieder Auferstehung

Die letzten Wochen waren anstrengend, verdammt anstrengend

Gut möglich, dass es ab Dienstag wieder anstrengend wird

Aber nur für heute ist alles gut

Nur für heute ist alles von mir abgefallen

Auch ohne Osterfeuer , auch ohne In den Himmel schreien

Vielleicht ist es das, was wir von Frau Corona lernen können –

Es geht auch ohne so vieles, was wir meinen , unbedingt zu brauchen

Ohne das wir meinen , nicht leben zu können

Weil wir es gewohnt sind , alles zu haben

Weil wir uns gewöhnt haben an ein Leben in Überfluss und Freiheit

Vielleicht erkennen wir jetzt wieder den Wert dessen , was wir haben und das nichts selbstverständlich ist

Krise als Chance

Fröhliche Ostern !

Was mir auffällt …

An allen möglichen Ecken und Enden geht es um das Thema „Angst oder keine Angst “

Das scheint gleichzustellen

Es passiert etwas Schreckliches = Ich habe Angst

Es passiert nichts Schreckliches = Ich habe keine Angst

So seh ich das aber nicht

Mein Glaube und mein Vertrauen setzt das nicht gleich

Ananda ist und bleibt mein Programm –

EGAL, was geschieht

Darum geht es doch

Den Inneren Zustand nicht abhängig zu machen von äußeren Ereignissen

Deshalb verschieße ich nicht die Augen

Deshalb verschließe ich nicht mein Herz

Ich sehe das Leid

Ich höre das Schreien

Ich muss mich nicht verstecken mit meinem Mit-Gefühl, ich fühle das Leid, ich habe An-Teil am Leid der Menschen

Deshalb muss ich aber keine Angst haben

Ich bin im Vertrauen

Dafür habe ich mich entschieden und entscheide mich täglich wieder … und wenn es sein muss … auch mehrmals an einem Tag 😉

So … und nur so … ist es mir möglich, in meiner Inneren Freude zu bleiben MITTEN DRIN im Leid

Alles andere ist – für mich – Augen verschließen und weg rennen oder hin und her geworfen werden wie ein Blatt im Wind

Amen 😜

@ **** Trump

Über fünfhundert Tote an einem Tag

Wozu braucht man da Beatmungsgeräte

Man muss nur ein bisschen warten, dann sterben die, die sie bräuchten, von alleine weg

Oh wie schwer fällt mir das da , keine bösen Gedanken zu haben …

Wie kann ich helfen ?

Anderen zu helfen, hilft übrigens ganz gut gegen das Gefühl der Hilflosigkeit 😉

Interessanterweise hörte ich von mehreren Seiten, dass gut gemeinte Angebote der Nachbarschafts Hilfe dankend abgelehnt werden

Deshalb vielleicht besser sich melden bei der Kirche oder der Ehrenamts Agentur, wer tätige Hilfe leisten will

Auf der Schiene hörte ich schon von erfolgreichem Zusammentreffen Helfender und Hilfsbedürftiger, wo nicht nur eingekauft wird, sondern auch telefoniert, sich gekümmert wird

Aber auch nicht vergessen :

Es wird auch Geld gebraucht an allen Ecken und Enden !

Ob Forschungs Projekte, Yoga Zentren oder alles dazwischen … eine kleine Spende zu leisten hat noch keinem geschadet …

Und nun … überlege ich zu schließen mit dem neuen Abschiedsgruß „Bleibt gesund“ , aber ich find das irgendwie doof … bleib gesund … als wenn man da so viel Einfluss drauf hätte 🙄

Also sag ich lieber „Bleibt stark, bleibt vernünftig, bleibt geduldig, bleibt liebevoll miteinander ….Wir sitzen alle in einem Boot ⛵

Das große Warten

Warten auf die Bahnen, die mit ausgedünntem Fahrplan fahren

Warten, dass man in die Post rein darf

Warten vor jedem Laden

Die den ganzen Tag nix zu run haben, sprechen von Entschleunigung

Der arbeitende Teil der Bevölkerung kommt an Grenzen der Nerven

Vor allem die, die auch noch die Kinder zu Hause haben

Leicht zu sagen, was wir da Tolles dran lernen können

Mein Mitgefühl haben auch die, die mal die Nerven verlieren

Was mir dagegen völlig unverständlich ist, dass noch immer so viele ohne Mundschutz gehen

Was wollt ihr euch beweisen ?

Dass ihr keine Angst habt vor dem Virus ?

Blödsinn

Keiner weiß, ob er es in sich trägt und damit andere ansteckt

Die Antwort ist wahrscheinlich viel einfacher –

Sie haben keine

Weil sie es verpennt haben

Den Kopf in den Sand gesteckt

Eindeutiger Mangel an Ralitalitätssinn 🙄😜

Ich fühle mich so seltsam

Idol jugendlicher Revolution frei nach dem Motto „Punk ist immer Fete“

Das Mekka war der Ratinger Hof

Getrampt sind wir damals immer dahin, für Autos waren wir zu jung und Bahn fahren war spießig

Erinnerungen an alte Freunde

An wilde Träume und die Gewissheit des Ausbruchs

Gabi Delgado ist tot

Möge er in Frieden ruhen … oder den Punk in den Himmel bringen 😛

 

Annette fragte letztens

Nach dem Guten in der Krise

Eins kann ich inzwischen hinzufügen :

Die Menschen sind menschlicher und reden mehr miteinander

Der Abstand ist rein äußerlich

Die Nähe ist da

Nicht nur unter Freunden und Bekannten

Es ist ja eine Zeit der Absagen

Gebuchte Kurse, Hotelzimmern und Obstlieferungen …

Die Absagen fliegen nur so hin und her

Aber nicht so kurz und klar wie sonst „Sorry, muss leider absagen“

Man redet noch ein bisschen

Über die schwierigen wirtschaftliche Zeiten , in denen so viele jetzt stecken

Über die Enttäuschung über abgesagte Veranstaltungen …

Miteinander reden

Mensch sein unter Menschen

Mitgefühl

Empathie

Letztlich sitzen wir alle in einem Boot und mir haben noch nie im Leben so viele Menschen Gute Gesundheit gewünscht 🥳

Bleibt gesund und habt einen schönen Tag alle miteinander 🍀💚🍀

Warum hab ich nicht mehr Zeit als sonst ?

Es ist nicht nur, weil ich weiter arbeite und da durch die Umstände eher mehr zu tun ist

Es ist vor allem auch, weil ich mehr mit Menschen in Kontakt gehe als sonst

Ich sprech mich aus

Ich lass andere sich aussprechen

Und ich rufe vor allem die Menschen an, die alleine sind und Schwierigkeiten haben, in Kontakt zu gehen

Positive Gedanken mal ohne Corona ?

Das funktioniert nicht für mich

Ich kann nicht wegsehen

Ich kann mich nicht im Spiegel angucken und die Maske vor dem Gesicht nicht sehen

Ich betrachte mein Leben , wie es ist mit Corona und gucke, was soll mir das sagen ?

Wie bewähren sich meine Strategien in der Krise ?

Was zeigt es mir, was ich ohne das nicht sehen konnte ?

Und nicht zuletzt kann ich nicht hinweg sehen über das Leid, das viele Menschen zur Zeit erleben, ganz egal, wo auf dieser Welt und in welcher Form

Positive Gedanken ?

Leute, das mach ich doch sowieso immer 😉🥳🤗

Symptomatisch

Jetzt kriegen sie alle die Panik

Dabei konnte man sich seit vier Wochen schon denken , was passieren würde

Wäre es zu verhindern gewesen ?

Wohl kaum

Aber die Lage zeigt, wie die Menschheit tickt

Kopf in den Sand solange bis wir mit Gewalt in den Hintern getreten werden

Erinnert mich stark an die Situation des Planeten im Ganzen

Langsam frag ich mich aber wirklich,

Was die alle haben mit dem Klopapier 🙄

Nun ja … kann man ne Menge mit machen

Falls der Strom und damit der PC ausfällt, kann man darauf Briefe schreiben

Geht zum Zigaretten drehen

Man kann es in der Suppe mitkochen

Und nicht zuletzt kann man es um den Kopf wickeln, damit man das Brett davor nicht sieht

🧻🧻🧻🧻🧻