Der Sieg des Lichts

Wenn heute die Sonne aufgeht, haben wir die längste Nacht des Jahres hinter uns

Dass wir heute noch nicht Weihnachten feiern, was das Einzig Logische wäre, hat Papst Gregor mit der Einführung seines blöden Kalenders verbockt, als er die Geburt von Baby Jesus auf den 24. Dezember fixiert hat

Die Erde dreht sich und alle anderen Planeten auch und irgendwann mal lag die Sonnenwende auf dem 25. Dezember

Heute passt das leider nicht mehr, also dürfen wir die Geburt des Lichts zweimal feiern 😁😁

Für die arbeitende Bevölkerung nicht wirklich praktisch, denn es zieht … man spürt es, wenn der Jahreslauf sich dem Ende neigt

Der neigt sich, Papst Gregor sei Dank, aber nu noch lange nicht dem Ende, sondern erst am 31. Dezember

Was für ein Durcheinander

Das kommt also dabei raus, wenn Menschen versuchen, Ordnung zu schaffen 🥴😵‍💫🤯

Werbung

12 Kommentare zu „Der Sieg des Lichts

  1. Ob es wirklich ein Versuch war Ordnung zu schaffen ??? Oder eher bewusst ein verschieben in eine „nicht richtige Zeit, und damit nichts im richtigen Rhythmus ist, lasse ich mal dahin gestellt. Fakt ist das es durch eine Verschiebung der Zeit nicht das volle Potential entfalten kann, wie so vieles aus der Alten Zeit. liebe lichtvolle Grüße Micha

    Like

        1. Derweil einmal hier meine Ansicht zum Thema „Goldenes Zeitalter“ 🙂
          Das ist, so wie ich das sehe, auf diesem Planeten nicht vorgesehen.
          Wir leben hier in der Dualität.
          So lange es Tag und Nacht gibt, wird es auch von allem anderen immer beides geben, eben nie nur Gold.
          Das muss so, weil wir … das Wahre Wir, die unsterbliche Seele, nur in der Dualität die Erfahrungen machen können, die wir für unsere Entwicklung und zum Lernen brauchen.
          Das ist hier so eine Art Trainings Lager und das Goldene Zeitalter ist schon längst da … in uns drin können wir es finden, wenn wir aufhören, Erfahrungen in gut und schlecht aufzuteilen.

          Like

          1. Nach meiner Philosophie ist eins der größten Geschenke die wir von unserem Schöpfer mitbekommen haben „der freie Wille“ und das bedingungslos, alleine deshalb wird es für uns immer ein Hell und Dunkel geben, Was nicht Deiner Aussage der Dualität widerspricht. Je nach Reife bzw. Dimension in die wir selbst gerade sind, erleben wir alles in einem individuellem Bewusstsein und können erst in die nächste Bewusstseinsebene wenn wir das vorige Level gemeistert haben – wie in einen Videospiel, grins. Sollten wir die Aufgaben, die wir bzw. unser Geistwesen selbst gewählt haben , nicht erfüllt haben, dürfen wir das Level wiederholen. Erst nach erreichen des nächsten Level`s und der nächsten Dimension gibt es neue Ansichten und Ebenen die wir zuvor nicht erkennen konnten.

            Das sind so kurz meine Gedanken dazu, und dabei beharre ich nicht auf die Richtigkeit.

            Like

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..