Guck an …

Venedig säuft als erstes ab

Den morgendlichen Nachrichten ist das einen ausführlichen Beitrag wert  … über Touristen in Gummistiefeln

Wenn irgendwo am A… der Welt Menschen ihre Heimat verlieren kommt deutlich weniger Interesse auf

Hier geht’s um Geld und alte Kirchen …

Bis sie merken, dass man Geld nicht essen kann

39 Kommentare zu „Guck an …

      1. Da kenn ich mich nicht aus und das hab ich auch noch nicht gehört
        Im Norden des Planeten ist die Lebensgrundlage der Eisbären weitgehend verschwunden
        Damit die Lebensgrundlage und Lebensweise der Menschen, die dort leben
        Sie malen jetzt Bilder von Eisbären und verkaufen die an die Touristen

        Gefällt 3 Personen

        1. …naja, vielleicht, ich habe schon zu viel Unsinn gehört in den Medien und verlasse mich gern auf das, was ich überprüfen kann und vieles kann ich eben nicht selber nachprüfen…die Einheimischen verkaufen ja auch Bilder von Eisbären, wenn es sie dort noch reichlich gibt, das eine schließt das andere nicht aus…jedenfalls bezweifle ich die offizielle Version, aber auch die gegenteilige und sage lieber, ich weiß es nicht, solange Venedig noch fröhlich über dem Meer existiert…

          Liken

            1. …gut, dann ab sofort nicht mehr mit dem Flugzeug nach Griechenland, auch auf Bus und Auto verzichtest Du sicher gern, zu Fuß zu laufen ist eh gesünder…usw.
              Ich meine nur, es sollte die Verhältnismäßigkeit beachtet werden und noch immer wird der größte Schaden auf dieser Erde von der Kriegsindustrie verursacht, wer also etwas verbessern will, sollte sich zuerst für Frieden einsetzen!!! …im eigenen Herzen ganz real und auf der Erde, kein Fleisch mehr essen, denn Friede mit den Tieren, keine Tierprodukte, keine Kosmetik und keine Medikamente, weil diese Produkte mit Hilfe von Tierversuchen erstellt werden, selber Nahrungsmittel anbauen, denn transporte aller Art sind ja nicht gut für die Umwelt…usw.

              …und klar, rauchen darfst Du auch nicht mehr…
              …zum zweiten die Bauindustr

              Liken

                    1. …eben, und alle anderen sind wie Du auch ganz normale Menschen…darum ist es müßig, anderen etwas vorzuwerfen, auch sie tun, was sie können und zu können glauben…

                      …darum kann es nur heißen, beginne mit der Veränderung bei Dir selbst…

                      …anderen Schuld zuzuweisen, ihnen zu sagen, dort und dort geht es schlecht und du bist schuld, du musst etwas ändern..das bringt nichts, du kannst nur etwas bei dir ändern und wenn du das tust, kannst du eventuell Vorbild sein…

                      …Du kannst beispielsweise versuchen, die griechischen Inseln in Deinem nächsten Urlaub mit einem Segelboot zu erreichen, dann wist Du erkennen, dass Du es nicht zahlen kannst, was dann wieder andere Fragen aufwirft…und so kommt eine Erkenntnis zur nächsten…aber, wir leben um zu lernen und zu erkennen..

                      Liken

                    2. Wo habe ich dir denn gesagt, du wärest irgendwas Schuld ?

                      Irgendwie versteh ich grad nicht so ganz , wo das Problem liegt 🤔

                      Wenn du dich angesprochen fühlst , fühlst du dich angesprochen
                      Wenn du dich nicht angesprochen fühlst , fühlst du dich nicht angesprochen

                      Wo ist das Problem 🤔

                      Liken

                    3. …ich bin an gar nix schuld und ich fühl mich durch Dich auch nicht angesprochen, ich mein nur, was Du von anderen verlangst, nämlich, dass sie sich um die Folgen irgendwelcher Politik nicht kümmern, das betrifft eben auch Dich…also nicht auf andere abwälzen, was einen selber betrifft…also in Zukunft heißt es für Dich, ohne Flugzeug auf die griechischen Inseln in Urlaub…nicht mehr rauchen usw. oder? …aber das willst Du eben nicht und auch andere wollen nicht auf ihren Komfort verzichten, sieh das mal ein, gleiches Recht für alle! …Du verlangst von anderen, die Du nicht einmal kennst, etwas, auf das Du selbst nicht verzichten willst, na toll!

                      Liken

                    4. …das hast Du falsch vertsanden, ich sag Dir nicht, was Du tun sollst, ich sag nur, Du solltest nicht anderen sagen, was sie tun sollten…oder wofür sie verantwortlich wären, nämlich für den Untergang irgendwelcher Inseln…

                      Liken

                    5. Habe ich dir gesagt , du wärest verantwortlich für den Untergang irgend welcher Inseln ?
                      Dann nehme ich das hiermit offiziell zurück und behaupte das Gegenteil

                      Liken

      1. Nö. Mir ist sehr bewußt, was um mich herum passiert. Ich habe lediglich auf das, was nach solchen Nachrichten passiert, keine Lust. Es folgt eine Welle von „Wir müssen/könnten/sollten“ und damit hat es sich.
        Schade. Es gibt tolle umgesetzte Sachen und Projekte, die keiner erwähnt.

        Gefällt 1 Person

        1. Ja.
          Ich kann nur sagen … auf mich hat es Wirkung, was ich schreibe
          Die Kleinigkeiten des täglichen Lebens … das, was man selber tun kann .. da achte ich einfach mehr drauf, wenn ich mich mit dem Thema beschäftige

          Gefällt 1 Person

      2. …ich glaube einfach, die meisten machen sich nicht klar, wo die wirklichen Gefahren liegen und das sind das Militär, all der Hass auf der Welt, die Bauwirtschaft, die ständig Flächen versiegelt und die Tatsache, dass mit der Abholzung der Bäume fortgefahren wird…kannst Du etwas daran ändern?

        …jeder kann nur in seinem Umfeld schauen und das machen viele, jedenfalls viele von denen, die ich kenne…ich bin vorsichtig damit, irgendwelchen Nach-richten zu trauen, egal aus welcher Ecke…

        Liken

        1. In deiner Welt mag das so sein
          Ich lebe mitten drin im Wahnsinn und kenne diese Argumentation nur als Ausrede zum Nichts Tun
          Die gleiche Kategorie wie Menschen, die auf ihrem Geld sitzen bleiben mit der Begründung, man könne den Hilfsorganisationen nicht trauen

          Liken

          1. …ich möchte nicht schlecht über meine Mitmenschen denken, ich glaube, die meisten tun zu wenig, aber nur, weil sie sich nicht der Ernsthaftigkeit der Sache bewusst sein…und, sie wollen es nicht wissen, weil sie vor dem, was ist, Angst haben…sie ahnen die Gefahr und stecken ihre Köpfe in den Sand…und das ist okay, weil sie so sind, wie sie sind, ich kann sie nicht ändern…

            …darum habe ich gesagt, sei selbst die Veränderung, die du dir wünschst…das ist schon schwer genug…

            Liken

  1. Dann ist das so. Andernorts wird auch abgesoffen, mit weit dramatischeren Folgen für viele Menschen. Die Erde heilt sich selbst… – und viele bleiben dabei auf der Strecke. Alles nur, weil jeder so leben möchte wir wir …es ist zu spät, die Dinge nehmen ihren Lauf. Völker setzen sich in Bewegung, andere wollen sie genau daran hindern. Wer will und es sich leisten kann, kann helfen.

    Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.