Manchmal frag ich mich …

Was bewegt die Menschen, die noch immer darauf beharren , der Klimawandel sei ein frei erfundenes Phänomen  🤔

Okay … die Wortwahl ist nicht hundertprozent korrekt

Es geht um die globale Erderwärmung

Aber ist das der Punkt ?

Wir sagen ja auch Tempotücher und meinen korrekterweise Papiertaschentücher

Über die Ursachen oder die Möglichkeiten der Problem-Bekämpfung lässt sich streiten

Selbst das mach ich nicht mehr mit

Das ist doch nur Ablenkungsmanöver und dazu bin ich auch nicht studiert genug

Aber was bewegt die Menschen, die die Erderwärmung an sich leugnen 🤔

Ich kann nur spekulieren und das bringt mich genau so weit wie das diskutieren, nämlich gar nicht

Also –

Erderwärmungs Leugner vor –

Helft mir bitte , dass zu verstehen

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Globale_Erw%C3%A4rmung#/media/Datei%3AGlobal_Temperature_Anomaly.svg

10 Kommentare zu „Manchmal frag ich mich …

  1. Ich gehöre nicht zu denen, aber ich finde den plötzlichen Hype nervig. Die Erde ist ein lebendiger Planet mit flüssigem Kern. Seit der Aufzeichnung hat es immer schon Abweichungen gegeben. Vernünftiges Verhalten sind angesagt, aber dieser Hype ist meiner Meinung nach nicht produktiv, außer dass sie Leute aufweckt, die sich vorher nie mit dem Thema auseinander gesetzt haben.

    Gefällt 1 Person

  2. Es ist ein natürlicher Prozess, der allerdings durch unsere Zahlreichheit und unserer Art zu leben, durch das massive Verfeuern von fossilen Stoffen, verstärkt wird.

    Es ist kein Hype, es ist dramatisch. Ganzen Regionen der Erde droht die Unbewohnbarkeit, durch das steigende Meer oder durch extreme Hitze. Menschen werden sich in Bewegung setzen oder in großer Zahl zugrunde gehen.

    Die Erde reinigt sich selbst.
    (Indianisch)

    Wir erleben gerade den Beginn.

    Gefällt 4 Personen

  3. Klima hin oder her. Was ist so schlecht daran, dafür zu sorgen, dass es unserem Planeten und den vielen Lebewesen darauf, gut geht? Das hat in den 1980ern doch auch schon funktioniert. Das Waldsterben und die toten Flüsse gibt es deshalb heute nicht mehr. Smogalarm gab es im Ruhrgebiet seitdem auch nicht mehr. Das ist doch toll. Also lasst uns weiter daran arbeiten, dass es unserem Planeten und allen dazugehörigen Lebewesen gut geht. Mag naiv sein, na und!? 🙂

    Gefällt 3 Personen

  4. Zu deiner Frage „Was bewegt die Menschen, die noch immer darauf beharren , der Klimawandel sei ein frei erfundenes Phänomen“:

    Klima IST Wandel. „Klimawandel“ ist doppelt gemoppelt, den „leugnet“ ja niemand. Widersprochen wird der Behauptung(!), daß unsere zivilisatorischen CO2-Emissionen den „Klimawandel“ VERURSACHEN würden. Es gibt nur einen Weg, sich selbst Klarheit zu verschaffen:

    Fakten, Fakten, Fakten !

    Wie kann man Fakten von Propaganda unterscheiden? Ganz bestimmt nicht dadurch, daß man Argumenten ad hominem ausweicht: „Leugner, Leugner, Leugner!“. Konsens hilft auch nicht. Hilfreich könnte es ein, ein bisschen ERKENNTNIS-Theorie zu studieren. Folgender Merksatz könnte dir vielleicht einen Anstoß geben:

    „Wenn es Wissenschaft ist, dann gibt es keinen Konsens. Wenn es Konsens ist, dann ist es keine Wissenschaft.“ (Michael Crichton)

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.