Luxus des Wassers

Gießen, duschen, trinken, spülen … ohne Wasser sparen zu MÜSSEN

Wie lange noch ?

Space Migration können wir uns auch knicken

Seit dem Man on the Moon ist die Menschheit nicht wirklich weiter gekommen

Was tun, sprach Zeus, die Götter sind besoffen

Werbeanzeigen

59 Kommentare zu „Luxus des Wassers

  1. Ich glaube schon, dass in die Mars Raumfahrt weiter investiert wird. Die Erde hat keine Zukunft.
    Und was das Wasser angeht, das ist wohl nur noch eine Frage der Zeit. Es wird mit Sicherheit sehr viel teurer werden.

    Gefällt 1 Person

                1. Alle Seher haben es irgendwann mal irgendwie voraus gesagt und alle stimmen sie sehr überein:
                  Eine große Zerstörung wird kommen , drei Tage Finsternis und dann alle zurück auf Los und ziehen Sie keine 4000 € ein

                  Denn mal ganz klar:
                  Auch die Erde ist Teil eines Systems

                  Gefällt 3 Personen

                  1. Ja, immer wieder sind Meteoriten auf Kollisionskurs. Es ist ein Wunder, dass erst so wenig passiert ist. Aber Möglichkeiten, das abzuwenden, gibt es ja auch.
                    Und die Erde hat den Großteil seines Lebenszyklusses bereits hinter sich….

                    Gefällt 1 Person

              1. Manchmal ist es aber auch die Frage , worauf sich die Anstrengungen konzentrieren

                Hätte man früher mehr in Protonen- statt in Photonen-Bestrahlung investiert , könnten jetzt schon viel mehr Menschen viel preisgünstiger Nebenwirkungs-freier und nachhaltiger von Tumoren befreit werden

                Think big
                Kühner Geist ist gefragt

                Gefällt 2 Personen

                    1. Die Raumfahrermacher sind irre großkotzig und verbraten Unsummen und dabei heraus kommen kleine Spielereien wie Mann im Mond und Mann im ISS und schöne Hubble-Fotos und etliche zu Tode gekommene Astronauten…
                      Dafür haben wir derzeit 30 Kriege auf der Erde. Die afrikanischen Länder hungern nach wie vor. Die Klimakatastrophe ist nicht mehr zu bremsen. Alles weil ein paar Riesenhornochsenfrösche das Sagen haben.

                      Gefällt 2 Personen

          1. So vieles, was vor wenigen Jahren noch Science Fiction war, ist Realität inzwischen. Die Entwicklung geht immer schneller, nicht zwangsläufig in Deutschland, dort aber auch.

            Gefällt 1 Person

                  1. In dem Moment war es wohl nicht sinnlos
                    Fehler passieren bei der Entwicklung neuer Technologien
                    Interessant ist , wie die quasi tot geschwiegen werden
                    Ein kleiner Schritt für einen Mann , ein großer Schritt für die Menschheit
                    Die drei , die auf dem Weg dahin in der Kapsel verbrannt sind , sind längst vergessen

                    Gefällt 1 Person

  2. Wassersparen kann man jetzt schon und nicht erst wenn Sanktionen kommen. Wie manche das wertvolle Gut verplempern, da stehen mir die Haare zu Berge.
    Aber viele Leben ja nach dem Motto: Nach mir die Sinnflut.

    Gefällt 2 Personen

      1. In Zukunft werden wir wohl überlegen müssen welche Pflanzen sinnvoll sind. Ich habe mir für zwei Hängeampeln leider sehr durstige Sommerblüher geholt. Sehen zwar schön aus, aber wenn ich es vorher gewusst hätte, wären sie im Laden geblieben.

        Gefällt 2 Personen

        1. Wir haben hauptsächlich grün zur Zeit … und was nicht blüht, braucht nicht so viel … und wie schon gesagt … wegen familärer Situation … nix Neues mehr dazu

          Aber die Pflanzen … das ist ja auch wichtig!
          Für mich … neine Oase mitten in der Stadt … und überhaupt …

          Gefällt 2 Personen

          1. Ist ja nicht nur für uns wichtig, auch für all die Insekten.
            Auf Dauer wird sich die Natur eh anpassen.
            Das merke ich am Unterschied zu diesem und letzten Jahr.
            Viele Pflanzen haben im letzten Jahr einfach Pause gemacht und dieses Jahr, mit mehr Regen, explodieren sie förmlich.

            Liken

            1. Also hier … ist ja alles immer sehr lokal … das ist nicht viel Wasser , was da runter kommt

              Jahrelang hab ich um diese Jahreszeit noch nie den Schlauch rausgeholt
              Ab und an mal ein paar Gießkannen und gut wars

              Liken

                  1. So lange habe ich den Garten noch nicht. Das 5. Jahr jetzt.
                    Im letzten Jahr habe ich den meisten Verbrauch gehabt und ich habe es mir gespart auch noch die Wiese zu wässern.

                    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.