Der WDR-Beitrag erschien tatsächlich gestern!

Meine Erlebnisse im Altenheim

In der WDR-Mediathek könnt ihr ihn finden: >>klick<<

Unter dem Kapitel „Lebenslinien“ soll er tatsächlich sogar 1 Jahr abrufbar bleiben! „Lebenslinien: Katrin Sickerts Leben mit multiple Sklerose“

Ursprünglichen Post anzeigen

Werbeanzeigen

17 Kommentare zu „Der WDR-Beitrag erschien tatsächlich gestern!

  1. Meine „Begegnung“ mit dem Fernsehen (Das T steht für COACH) diese Woche war da wohl doch um einiges unbeschwerter … und ich erlaubte mir … meine ganze Woche als total beschissen zu bewerten … 😳

    Aber ich habe es ja schon früh eingesehen …

    dass es mir eigentlich momentan unFUCKingfassbar GUT geht …

    Möge es allen anderen … nicht schlechter gehen …

    Gefällt 1 Person

    1. Kleiner als ein FußballFeld aber größer als das Gärtchen meines Onkels (Asterix 😊

      Ich seh jeden (Arbeis)tag krebskranke Kinder … das rückt auch immer ganz gut den Kopf zurecht …
      Trotzdem … wenns mir Sch… geht , gehts mir Sch…

      Gefällt 2 Personen

      1. das muss man erstmal aushalten …
        R E S P E C T !

        Wie gesagt … mir geht´s inzwischen wieder ziemlich gut … und ich wünsche mir … dass es weder DIR … noch KATRIN … noch sonst irgendwem … schlechter geht …

        FROMME WÜNSCHE … ich weiß … aber ich habe nie … für mich selbst … GEBETET/gebeten …

        Gefällt 1 Person

              1. klar … ER soll verfickt nochmal seinen verdammten JOB machen … und all die schützen … die es verdienen … weil so ein HELD doch ziemlich *limitiert* ist … in seinen Möglichkeiten …

                Liken

                    1. Gott ist nicht dazu da , irgendwen zu belohnen oder zu bestrafen
                      Dafür gibts den Weihnachtsmann
                      Auch der Schutz Gottes ist ein wenig anders als der eines Bodyguards 😉

                      Guck dir noch mal den Katrin Film an … sie hat es verstanden

                      Was denkst du denn , warum sie sagt , sie wäre goldrichtig genau da wo sie ist ?
                      Weil sie gerne MS hat ?
                      Weil sie gerne im Rollstuhl sitzt ?
                      Wohl eher nicht
                      Aber sie weiß … sie vertraut darauf … dass man immer genau richtig ist da wo man ist

                      Es geht nicht um happy , gesund und ohne Probleme zu sein
                      Es geht darum zu verstehn – warum passiert mir das
                      Es geht darum , zu vertrauen
                      Darauf , dass das Leben dir genau das bietet , was du brauchst um zu lernen , zu wachsen , dich zu entwickeln

                      Jeder ist lieber gesund als krank
                      Ich auch
                      Aber bis jetzt bin ich dankbar für ALLES was ich bis jetzt erlebt habe
                      Und grad die Kacke die uns zustößt bringt uns weiter

                      Wohin ?
                      Zu der Sorte Glück , die unabhängig ist von jeglichen äußeren Umständen

                      Gefällt 2 Personen

                    2. all das … was passiert … akzeptiere ich auch …
                      IMMER … ohne irgendjemanden dafür verantwortlich zu machen …
                      oder um HILFE zu bitten …

                      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.