Come as you are

Wir alle spielen verschiedene Rollen

Wir sind Frauen oder Männer, Eltern oder Kinder, wir sind Angestellte oder Arbeitgeber, Nachbarn oder Straßenbahnmitfahrer …

Eine Rolle ist aber keine Maske

In jeder Rolle kann ich ich selbst sein … Das ist wohl Ziel der Sache … Möglichst weitgehend ich selbst zu sein, in welcher Rolle auch immer ich gerade unterwegs bin

Manchmal müssen wir aber auch Masken aufsetzen, um uns zu schützen

Ich bin Mensch, ich bin verletzlich und kann nicht immer mein ganzes Innenleben der ganzen Welt preis geben

In einer nahen Beziehung, in Liebe, in Freundschaft, funktioniert das aber nicht

Zumindest für mich nicht

Ich will Menschen als Freunde, keine Clowns, keine Superfrauen- oder Männer, keine Prinzessinnen und nicht den Froschkönig

Das ist eine Frage des Vertrauens

Vertrauen ist vielleicht nicht leicht, aber ohne geht es auf Dauer nicht

 

 

 

Advertisements

8 Kommentare zu „Come as you are

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.