Götter-Dämmerung

Die Sehnsucht wächst

Nach Rückzug aus dem weltlichen Leben

Nicht in’s Kloster

Nicht sterben

Einfach

Nichts haben

Einfach

Nur SEIN

Nur Ich

Mit Nichts

Auf dem Weg zu Gott

Nichts zu haben

Heißt Nichts verlieren zu können

Nichts zu suchen

Heißt Alles finden zu können

Rückzug

Aus dem weltlichen Leben

In ein neues Sein

In ein Leben aus dem Sein

Noch ist es nicht so weit

Noch bin ich nicht so weit

Aber da geht es hin

Ich kann es jetzt sehen

Ich kann den Weg sehen

Von oben betrachtet

Passt alles perfekt zusammen

Die Sehnsucht

Wird stärker

Ein neues Leben

Ist im Entstehen

 

Götter Dämmerung

Werbeanzeigen

8 Kommentare zu „Götter-Dämmerung

  1. Ich liebe zu sehr das hier und jetzt, mein Leben und das was ich habe. Ich denke ich bin zu sehr Realist als das ich das kosmische wahrnehmen könnte. Meine Antennen sind nicht auf das Spirituelle ausgerichtet, sie empfangen es einfach nicht.

    Dabei klingen deine Worte schön auch wenn ich es nicht nachvollziehen kann.

    Zwei Welten die da ständig aufeinander prallen und sich im hier und jetzt umkreisen.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.