Kar-Samstag – Stille

Innere Stille entsteht nicht

Indem wir alle Stimmen in uns erschlagen

Innere Stille entsteht

Indem wir die Stimmen verklingen lassen

Wie die Oberfläche des Wassers

Zeit braucht

Bis die Wogen sich glätten

Wie jeder Klangkörper

Zeit braucht

Zum Ausklingen

Braucht Innere Stille

Zeit

Man kann sie nicht machen

Sie muss werden, entstehn

Lass sie gehn

Die Stimmen

Lass sie gehn

Die Gedanken

Verabschiede dich von ihnen

Lass sie ziehn

20180303_153753

 

 

Werbeanzeigen

8 Kommentare zu „Kar-Samstag – Stille

  1. Hallo Ananda.
    Ich weiß gar nicht wie so etwas gehen soll.
    Wenn ich von außen Stille habe, wird es in meinem Kopf laut. So viele Gedanken kommen und gehen. Auch wenn ich nicht bewusst nach ihnen greife, sie ziehen lasse, kommen immer wieder Neue hinzu. So ganz ohne Denken, funktioniert unser Gehirn doch gar nicht, oder?

    Gefällt mir

    1. Kontemplation, Meditation …
      Habe noch von keinem Fall gehört der im Hirntod geendet wäre 😂😂😂
      Das isses ja … das Hirn funktioniert und funktioniert und funktioniert …. und da drunter … ist Stille
      Äußerst erholsam aber du hast natürliche recht … das ist gar nicht so leicht zu erreichen
      Und siehe oben …. es braucht Zeit … zur Zeit brauch ich dafür zwei freie Tage nach einer Arbeitswoche … am zweiten Tag geht es dann … und auch immer nur kurz, aber das ist schon sehr viel wert … Ruhe, Klarheit …. und Schwuppps …. isses auch schon wieder weg 😂😂😂😂

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.