Sat Chit Ananda

Es beginnt mit dem Sein

Im einfach DA SEIN

Im Ganz Jetzt und Hier SEIN

Entsteht Bewusstsein

In reinem Bewusstsein

Ist nichts als Glückseligkeit

Das ist Sat Chit Ananda

Man kann es natürlich auch komplizierter ausdrücken 😉

https://wiki.yoga-vidya.de/Satchidananda

Werbeanzeigen

12 Kommentare zu „Sat Chit Ananda

    1. Der Name ist Programm 😉

      … wobei es halt um das beständige glücklich sein geht … die „Glückseligkeit jenseits von Glück und Leid“ … also das, was von Innen kommt … nicht abhängig von äußeren Geschehnissen … denn wenn wir unser Glück davon abhängig machen, schmeißt es uns ständig hin und her ..

      Gefällt 1 Person

        1. na ja … als Ziel gesetzt hab ich mir das vor ca. 15 Jahren … und es ist schon deutlich besser geworden 😉

          … aber … ich glaub mit Anstrengung geht das nicht … eher das Gegenteil … alles annehmen, akzeptieren, den Eigen-Willen loslassen … Glauben und Vertrauen … und ganz viel beten und Gott um Hilfe bitten … so als Mensch … mit Willens-Anstrengung … kriegt man das, glaub ich, gar nicht hin …

          Gefällt 1 Person

  1. …weißt Du, je länger ich mich damit beschäftige, um so mehr wird mir bewusst, dass wahre Glückseligkeit nicht über den Verstand und das Wollen erreicht werden kann…man kann es nicht „erreichen“ über die Vernunft, sondern nur durch Erleben, bewusstes Erleben…und dazu gehören all die Katastrohen, durch die man gehen muss, um Knoten in der Seele zu lösen…

    Danke für die Musik, ich liebe es…

    liebe Grüße!

    Gefällt mir

        1. Das andere ist das gleiche Mantra, in anderer Melodie

          Das von Ananda Giri höre und singe ich fast täglich… das hat eine unglaubliche Wirkung auf mich .. zB wenn nach der Arbeit nach Hause komm … dann bin ich direkt wieder da, wo ich hin gehör 😉
          … und da passierte es dann irgendwann, dass ich begriffen habe, was das ist, Sat Chit Ananda … worüber man unendliche schlaue Abhandlungen lesen kann und es bringt einen keinen Schritt weiter .. genau so, wie du es in deinem ersten Kommentar oben sagst

          Gefällt 1 Person

  2. Sat-chitt-ananda.
    Bewusstsein.

    Es kennt weder Anfang, noch Mitte, noch Ende.
    Es strahlt aus sich, in sich selbst.
    Es ist das selbst aller Wesen und Dinge.
    Es ist die Vollkommenheit.

    Es ist genau das, was unverständlich für den Verstand, weil die Essenz des Herzens bleibt.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.