never more – kannst du mich kaufen

Ein für alle Male:

Ich bin nicht käuflich.

Unbezahlbar 😉

Ihr könnt alles von mir haben –

Na ja – nich alles 😉

Aber ich teile gerne und geb was ab von dem was ich hab

Wer da aber denkt

Ich geb dir was und dann will ich da aber auch was für zurück haben

Ich hab dir was geschenkt also schuldest du mir was

Der hat sich leider geschnitten 🙂

Geben und nehmen

Ja, gerne, aber freiwillig bitte

Keine Forderungen

Geschenkt ist geschenkt

Sonst nenn es lieber gleich Kredit

 

 

 

Werbeanzeigen

8 Kommentare zu „never more – kannst du mich kaufen

  1. Mir hat ein älterer Mann viele Male geholfen, als ich in einer schwierigen Lage war. Ich wusste nicht mehr weiter und er stand mir mir gutem Rat bei. Auf meine Frage was ich denn schuldig sei, antwortete er:“Gib jemandem, der gerade Hilfe braucht“. Bei mir warens dann die Sternsinger. Ich gab ihnen und erzählte von meiner erlebten Hilfe, die Feude bei den Sternsingern und bei mir war groß. So halt ich es jetzt immer und es geht mir gut dabei.

    Liken

  2. …leider wurden viele in diesem Geben und Nehmen-Schema groß und das prägt vielelicht, auch wenn man sich dessen schon bewusst geworden ist und das dringt dann manchmal einfach durch…kann ich mir vorstellen…

    …mir ist da eine gewisse Bescheidenheit lieber, als Leute, die nur darauf lauern, von anderen etwas zu bekommen, die gibt es nämlich auch…naja, eben auch ein umfassendes Thema…

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.