Und wieder siegt die Stille

Manchmal muss man sich entscheiden

Welchen Weg man gehen will

Weißt du nicht, was du wählen sollst

Halte erst mal einfach still

Es wird sich zeigen

Du musst gar nichts tun

Außer in dir selbst zu ruhn

Es ist in dir

Doch es ist scheu

Mag keinen Trubel und lautes Geschrei

Es ist schon hier

Es ist nicht neu

Setze es in der Stille frei

Das Wissen der Vollkommenheit

Beseitigt alle Sorgen

Der Weg ist nämlich gar nicht weit

Schon dämmert’s und wird Morgen

Licht erstrahlt in vollem Glanz

Du bist genau richtig

Und du bist ganz

Werbeanzeigen

4 Kommentare zu „Und wieder siegt die Stille

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.