Haiku Love…29

Wo du nichts tun kannst

Kannst du doch alles ändern

Durch Wechsel der Sicht

Werbeanzeigen

Dream-Teams

Ich kenn ein paar Frauen,

mit denen bin ich echt ein gutes Team

Wir laufen ständig Gefahr, in die falsche Straßenbahn zu steigen oder vergessen auszusteigen,  weil wir so viel quatschen

Wir bringen Hotlines zur Verzweiflung, weil wir versuchen, das Telefon mit der Kassenbon-Nummer aufzuladen

Wir verfahren uns endlos und fragen mindestens fünf Leute nach dem Weg, weil das Navi irgendwie auch zu doof ist

Was daran so toll ist?

Wir verlieren die Nerven

Wir motzen uns nicht gegenseitig an

Es gibt keine abfälligen Blicke, kein „du schon wieder“, keine Schuld-Zuweisungen

Wir amüsieren uns stattdessen lieber über unsere eigene Doofheit

Ich sag nicht, dass das mit Männern  nicht geht… ne, Männer ? Ihr könnt das doch auch, oder ?

 

Kann Er kommen?

Wie macht man dem Herrn den Weg bereit?

Keine Ahnung

Ich hab keinen Azvenzkranz oder sonstige Deko, ich hab lieber Platz, Raum, möglichst weiten Raum…

Und wenn sich mal ne Weihnachts-Deko zu mir verirrt, dann bleibt sie in der Regel stehen – es gibt ja durchaus schöne Sachen, Sterne, Engel, Lichter, warum soll ich die am 6. Januar in den Keller packen?

Weihnachten is immer oder gar nicht 😉

Nun haben wir aber diesen Ersten Advent

und man weiß ja –

Wir sagen euch an eine Heilige Zeit

Machet dem Herrn den Weg bereit

Für heilige Zeiten hab ich ja was übrig 🙂

Heilige Zeiten täglich einlegen – Gebet, Meditation – das hebt die Lebens-Qualität ganz ungemein

Und ich glaub auch nicht, dass Gott sich unbedingt an den Kalender hält…

Deshalb rechne ich lieber jederzeit mit Ihm

Kann ja mal sein, dass Er wirklich kommt…

Und dann?

Wäre es okay?

Ich denk mir, wenn Gott auf Erden erschiene, das wär sicherlich ziemlich stressig für Ihn

All die Menschen, all das Gewühle, vorbei mit dem Himmlischen Frieden  😦

Und deshalb denk ich mir immer, wenn Er jetzt rein käme, um mal ne Pause zu machen, mal zur Ruhe zu kommen  –

Würde Er sich wohl fühlen bei mir?

Super interessante Doku

Auf den ersten Blick geht es um Drogenhandel

Aber hier geht es um viel mehr

Um nach jeder menschlichen Logik nicht rechts-kräftige Prozess-Führung

Um Willkür eines Staates, der sich demokratisch nennt

Um das Recht auf Privat-Sphäre

Um Angstbeißertum, dass sich über alles hinweg setzt um die eigenen Interessen zu verteidigen

Um Geld, Macht, Positionen, die da verteidigt werden, koste es, was es wolle

Es geht darum, dass die Show weiter geht, das Katz und Maus-Spiel, das jede Menge Opfer fordert ohne jegliche Aussicht auf Erfolg

Das Recht des Stärkeren

Wie in der Steinzeit, nichts hat sich geändert seitdem

Schwingungen

Alles ist Schwingung

Alles schwingt

Nicht nur das, was wir mit unserem Hör-Sinn als Ton wahr-nehmen

Das kennen wir ja von den Hunden, gell

Es macht einen Unterschied, mit was wir uns umgeben

Welchen Schwingungen wir uns aussetzen

Ich steh ja auf Masuro Emoto 🙂

Und ob es nun das Wasser ist…  Das Leben hat tausend Sprachen… aber wir bestehen nun mal zum Großteil aus Wasser… und wir können bestimmen, wie wir schwingen…

Wer die Bilder noch nicht kennt, kann hier gucken

http://www.masaru-emoto.net/english/water-crystal.html

Was man sich immer mal wieder vor Augen halten sollte:

Die weiße Herren-Rasse ist die, die bis jetzt am meisten Schaden angerichtet hat.

Sie fingen damit an, in dem Moment, als sie es konnten.

Die feindliche Übernahme der sogenannten Kolonial-Staaten hat gemordet, versklavt, ausgebeutet, verschmutzt und Traditionen und Strukturen zerstört.

Indien, Afrika, Australien… und für so manche Amis ist Amerika jetzt schon ursprünglich Weißes Land – Hohn pur!

Was tun?

Anders machen und das im Bewusstsein halten, wenn wir andere Menschen vor uns haben.

Wir sind doch nicht Schuld, das waren doch unsere Vorfahren?

Das interessiert überhaupt niemanden, wer was Schuld ist.

Es interessiert einzig und allein, was ich jetzt tu.

Knight of Cups

Yepp  🙂

Ich war gespannt und bin begeistert 🙂

Genau das ist

– für mich, die meisten sehen es anders, aber das bin ich ja schon gewöhnt – die meisten sehen das meiste anders als ich  😆

Die Bedeutung des Ritters der Kelche.

siehe auch

https://ananda75.wordpress.com/2016/07/28/weisheit-nr-64/     😉

Es ist kein Film Film

Es ist eine Sinfonie

Atem-beraubende Bilder …

… und im Übrigen sehr viel langsamer, tragender, schwebender, schöner…

als dieser Sensations-lüsternde Trailer…

 

Das Jetzt kann nur finden,

wer nicht danach sucht.

Deshalb heißt es ja auch „Sei Jetzt Hier“ und nicht „Such das Jetzt und Hier“

Das liegt an der Unendlichkeit nach Innen.

Man kann den Punkt nicht finden, der „Jetzt“ wäre.

Man kann überhaupt keinen Punkt finden

Muss man sich nur mal unter dem Mikroskop vorstellen…

Man kann eigentlich gar nichts finden, in dem man danach sucht

(außer Haus-Schlüsseln und Socken und so was natürlich)

Aber keinen „Sinn“ und keinen „Weg“ und keine „Wahrheit“

Durch das Suchen schiebt man es nur immer vor sich her.

Es entfleucht – da machste nix, das kriegste nicht be-griffen…

Was tun?

Nichts tun, es is doch schon da   🙂

 

 

Buß und Bet-Tag

Als Kind fiel der mal mit meinem Geburts-Tag zusammen und ich erinnere mich noch sehr gut daran, was das damals in mir auslöste

Düster war das, irgendwie ganz schrecklich, bedrohlich…

Heute weiß ich, dass das mit der Buße eh nicht in unserer Hand liegt

Nach den auf diesem Planeten geltenden Natur-Gesetzen erntet jeder, was er sät – früher oder später – ob man das nun einsieht oder nicht, das interessiert das Leben überhaupt nicht

Aber ist es nicht in unserem eigenen Interesse, ab und an mal einzusehen, dass wir da wohl irgendwo Mist gemacht haben?

Mal in uns zu gehen und unsere Handlungen  und Wirkungen zu betrachten?

Wir müssen uns ja nicht geißeln, aber einsehen und umkehren, darum geht’s

Umschalten

Neue Wege gehen

Anders machen

Freundlich sein, statt unfreundlich

Großzügig, statt geizig

Unsere Mitmenschen mitkriegen – und dann sein lassen wie sie sind

Im Kleinen fängt es an – das kann doch wohl nicht so schwer sein?

… und dann hör ich in den Nachrichten wieder von Aleppo

Seit Hunderten von Jahren umkämpft

Ich möcht nicht wissen, wie viele Menschen alleine dort in der Geschichte der Menschheit schon eines gewaltsamen Todes starben

Ändert sich denn nie was?

Mir scheint, ein wenig Buße ab und an wäre gar nicht so verkehrt…

 

 

 

 

über die Achtsamkeit

Achtsamkeit – Was ist das eigentlich ?

Kind, sei achtsam, dass du nix runter schmeißt –

Genau darum geht es aber eben gerade nicht 🙂

Achtsamkeit ist der Versuch der nicht-verändernden Betrachtung

Versuch – weil das gar nicht so leicht ist und geübt werden will

Die Wissenschaft hat bekanntlich festgestellt, dass Beobachtung immer gleich Einmischung ist, Einfluss nimmt auf das zu Beobachtende

Achtsamkeit im Sinne der Meditation heißt

Wahrnehmen was ist, ohne etwas zu verändern

In der Achtsamkeit wird der Betrachter zum reinen Auge

(wo ja bekannterweise das SEHEN NICHT statt findet –

das passiert im Gehirn

und das ist vollgeladen mit Erinnerungen, mit denen es zu vergleichen gilt

Kenn ich – kann bleiben

Kenn ich nicht – weg damit

Der erste Schritt in dem Prozess, auf den dann folgen

Will ich/ nicht, Kann ich/ nicht, Gefällt mir/ nicht …

Da sind wir dann ja schon gar nicht mehr in der Betrachtung dessen, was IST

Aber schon mit dem ersten Ausscheidungs-Schritt beschränken wir uns auf immer wieder kehrende Kreise

Hier greift ein die Achtsamkeits-Meditation

– für die man ja nicht auf dem Kissen sitzen muss – das geht wunderbar als Walking Meditation auf all Deinen Wegen – aber auch beim Geschirr spülen

Reine Betrachtung – und nur reine Betrachtung – öffnet den Weg für Neues

Denn es ist sehr viel mehr in uns drin und um uns herum, als wir allgemein mitkriegen

Und hier geht es auch gar nicht in erster Linie um Zukunfts-weisende Sensationen

Es geht zunächst einmal um uns selbst, um den Weg hinaus aus unserem eigenen Hamster-Rad

 

 

Trump ist gewählt,

das ist jetzt so – oder vielleicht doch nicht … ?

Die Proteste werden weiter gehen, auch nach dem 19. Dezember

Warum?

Weil der Mensch ein Mensch ist

Nein – Ich will nicht in die Arbeiter-Einheits-Front  –

Das Lied weckt Jugend-Erinnerungen… an wilde Parties bei der SDAJ und solche Geschichten…  😉

Jedoch – Es hat einen wahren Kern

Weil JEDER  Mensch ein Mensch ist

Weil wir alle im gleichen Boot sitzen, das sich nennt Planet Erde

Weil wir alle die gleichen Bedürfnisse haben und die gleichen Rechte

Weil Unterschiede Vielfalt sind und keiner mehr oder weniger wert als irgend ein anderer

Und weil der Mensch ein Mensch,

drum hat er Stiefel im Gesicht nicht gern.

 

über die Dankbarkeit

Wenn es stunden- und tagelang regnet,

empfinde ich Dankbarkeit, dass ich ein Dach über dem Kopf und eine warme Wohnung habe

Wenn ich jede Menge Besorgungen zu machen habe und es nicht regnet,

empfinde ich Dankbarkeit, dass es nicht regnet

Wenn ich eine gute Kommunikation, einen Austausch mit einem Menschen habe,

empfinde ich Dankbarkeit

Und dann – ich benutz immer die Rückseiten von  meinem Abreiss-Kalender als Einkaufs-Zettel – stand da heute drauf „Geld ist gedruckte Freiheit“ – ich find Geld zwar nicht so wichtig,

aber ich empfinde Dankbarkeit, dass ich bei Aldi einkaufen kann, ohne jeden Cent dreimal umdrehen zu müssen

Und dann kam auch noch der DHL-Mann mit dem Päckchen, dass ich heute erwartete, grad fünf Minuten nachdem ich wieder zu Hause war 🙂

Und wenn ich mich jetzt nicht zusammen reiss und mir weitere Berichte über die Dankbarkeits-Erlebnisse des heutigen Tages spare, verhunger ich noch und das is ja dann auch nich Sinn der Sache 😆

Wünsche euch allen noch einen wunder-baren Tag ❤

Das is doch mal ne gute Zusammenarbeit zweier Staaten

Colonia Dignidad

Ein ganz schwarzes Kapitel in der Geschichte Mensch

Mir stehen die Haare zu Berge, wenn ich diesen Namen höre, so wie Pinochet oder Hitler…

Warum über so etwas Filme drehen?

Warum solche Filme ansehen?

Es tut weh, so etwas zu sehen

Weil es wahr ist

Weil das kein Fantasy-Zombie-Film ist

Weil – auch – das Teil dessen ist, was wir Mensch nennen

Und es zeigt, wie wichtig  es ist, den Anfängen zu wehren

Jetzt – Immer – Überall

Trump ist gewählt, das ist jetzt so

Aber auch bei uns stehen irgendwann wieder Wahlen an …

November

November

Kalt und nass

November

Für viele kein Spaß

November

Zwischen den Welten

Nicht Herbst, nicht Winter

Licht und Sonne sind selten

November

Welt voller Magie

Wenn der Nebel sich senkt

Erblüht Poesie

Der Schleier wird greifbar

Zieh den Vorhang zur Seite

Und du erwachst

In neuer Weite

In der nichtig wird

Sämtliches Hab und Gut

In der alles möglich ist

Und alles ist gut

 

ich glaub es nicht

ich glaub’s einfach nicht

ich will es nicht glauben

 

die Börsen brechen zusammen

der Dollar fällt

die Welt zeigt Besorgnis

so – what does it mean?

Beschleunigung der Entwicklung

Der Menschheit geht es offensichtlich noch nicht schlecht genug

total destruction only solution?

Die heutige Losung:

Wenn deine Gerichte über die Erde gehen, so lernen die Bewohner des Erdkreises Gerechtigkeit.

 

hijacked chromium on Ubuntu – wer kann helfen ?

Hat jemand eine Idee hierzu, um einer Blog-Freundin zu helfen, bitte ?

Ich bin, also denke ich.

Oh man, ich bin so aufgeschmissen mit diesem Technik-Mist :-/

Mein chromium Browser  wurde wohl gehijackt. Jetzt öffnet er ständig neue Tabs, teilweise leer, teilweise seltsame Seiten. Und wenn ich einen neuen Tab öffne, werde ich zur Yahoo-Suchseite weitergeleitet.

Was mach ich bloss ? Hab den Browser neu installiert, hat nicht geholfen. Hab ClamTK installiert, das will aber irgendwie nicht so richtig funktionieren, hat sich beim letzten Versuch gar selber aufgehängt.

Ich verstehe so überhaupt nichts von all dem. Eigentlich müsste man das ganze Ubuntu neu installieren. Wollte das mal versuchen und bin bereits beim Vorbereiten eines USB-Sticks gescheitert. Bzw. von zweien. Die sind jetzt nicht mehr lesbar o.O

Ich bräuchte schon Chrome oder Chromium (wobei Chrome für Ubuntu nicht mehr erhältlich ist), weil ich mit Google arbeite und alles synchronisiere.

Eine ausführliche Suche nach Hilfe im Internet hat mich nicht weitergebracht. Fühl mich grad echt total hilflos 😦

Ursprünglichen Post anzeigen

Annehmen verwandelt

Mich oder die Dinge?

Beides 🙂

Das, was verwandelt ist die Wahrnehmung

Wahrnehmung ist immer auch Einmischung und wenn ich etwas annehme, geschieht das ja in Liebe

Ohne Liebe ist es nichts als akzeptieren, hin-nehmen, sich damit abfinden

Dadurch geschieht aber noch nix

Erst wenn ich etwas annehme in Liebe, wie ich ein Kind annehme, kann das Wunder geschehen

Mit den Augen der Liebe betrachtet kann nichts mehr kalt und trist sein

Denn alles ist voller Leben

Und alles was lebt wurde aus Liebe geschaffen

Wenn ich sehe mit den Augen der Liebe

Wird alles schön und liebenswert

Und auch ich werde liebens-wert 😉

Gelassen, voller Wärme und Freude

In Ewigkeit

Amen

 

another day in paradise :)

Das Paradies auf Erden?

Hier?

In dieser komichen Welt, in diesem komichen Männchen-Körper?

Ja. Es ist ganz nah. Es sind nur wenige Schritte.

Klar – für die paar Schritte braucht man in der Regel ein paar

Jahrzehnte, aber eigentlich ist es ganz einfach  🙂

Erstens – und immer – und das reicht im Prinzip schon:

Alles annehmen was ist und wie es kommt.

Ohne Unterschied, ohne Beurteilung, ohne Bewertung.

Hilfreich dazu ist natürlich,

Anzuerkennen, dass der Mensch klein ist und Gott groß.

(Wahlweise hier einzusetzen das Leben/ das Universum o.ä….

Und dass er/ sie/ es uns liebt.

Insofern alles genau richtig und gut für uns ist, genau so, wie es ist.

Hilfreich dazu wiederum ist,

Da zu sein, wo man ist.

Wahrzunehmen, was ist.

Einfach da zu sein.

Und schon ist man im Paradies 🙂

Funktioniert nicht?

Hat es bei mir auch lange nicht.

Einfach mal ein paar Jahre lang darüber meditieren, dann wird das schon 😉

 

 

selten und schön

Menschen aus der gleichen Dimension

Nicht „vom selben Stern“ – das ist ganz was anderes…

In fünf Minuten

Mit wenigen Worten

Mehr gesagt

Mehr passiert

Als oft in Wochen …

Begegnung

… der anderen Art

Wissen, da ist gibt es irgendwo noch jemanden von deiner Art

Der sich, im Gehen, noch einmal umschaut und sagt „Danke“

In dem Moment, mitten im Gewühle, fragst du dich „Wofür?“

Später dann begreifst du es

Es ist einfach

 

wunderbar kraftvoll

Eine wahre Geschichte

Einst Persien – Reich an Kunst, Kultur und Schönheit

Jetzt Islamische Republik Iran

… wo selbst das Tanzen verboten ist…

Tanz-Szenen von unglaublicher Kraft und Schönheit

stehen entgegen

Kampf-Szenen von brutale Gewalt

Flucht als einziger Ausweg

Sehnsucht nach Frieden

 

Mein Computer wird auch immer aufdringlicher

Windows 2016 –

Da machste ne Datei zu und dann machste sie wieder auf und dann sagt er dir:

„Willkommen zurück, machen Sie dort weiter, wo Sie aufgehört haben vor 26 Minuten“

Toll – Ich bin begeistert – Das ist eine ungemein wichtige Information – Gut, dass er mir das sagt!

Mehr und mehr sinnloses, überflüssiges Zeugs vermüllt die Welt und die Köpfe.

Und alles, was wir nicht brauchen, hat ja gekostet – Zeit, Geld, Energie.

Und alles, was die mir sinnlos auf den Rechner gepackt haben, muss ich erst mal wieder entfernen.

Das ist ganz bestimmt NICHT der Weg.

Ich krieg schon diese SF-Albtraum-Visionen

Demnächst machste deine Tür auf und eine freundliche Elektro-Stimme sagt dir

„Willkommen Zu Hause, Ananda“

Aber das sag ich euch -spätestens dann hau ich hier ab

Wohin?

Keine Ahnung, aber weit weg von dem ganzen Zuvielisations-Sch…

 

Wenn deine Augen sprechen könnten…

was würden sie erzählen…

 

Die Bücherdiebin – so ein schöner Film ❤

So viele Szenen zum lachen und weinen …

Der Schneemann im Keller – schnüff…

 

Und Geoffrey Rush, als Nicht-Papa das , was wir alle uns als Papa gewünscht hätten 😉

Es ist auch ein Film zur Erinnerung daran, wohin es führen kann…  und wie es zu trotzen gilt:

Mit Liebe und Mut und Worten voller Leben  ❤