Respekt vor den Heiligen Stätten und Mutter Natur

Die Chinesen werden sich nicht mehr zurück ziehen aus Tibet, das ist klar.

Aber nachdem schon unzählige Menschen gestorben sind, gefoltert und eingesperrt wurden sowie Klöster und Kultur zerstört

Geben sie noch lange keine Ruhe

Wir konnten nicht verhindern was geschah mit den Ureinwohnern Nord- und Süd-Amerikas, Australiens und letztlich allen natürlich lebenden Völkern dieser Welt

Die Menschen in Tibet, die kaum Chancen haben, sich zu wehren, können wir aber noch unterstützen – jetzt und hier, solange es sie noch gibt

Wir können  helfen zu verhindern, dass die Tibetische Kultur ausgelöscht und auch die Umwelt mal wieder Schaden nimmt

Man gucke hier:

„Auch der für die Tibeter heilige Berg Kailash war schon von Zersörung bedroht. Mit unseren internationalen Protestaktionen konnten wir das verhindern. ©F. Kretschmer
Tibet - der heilige Berg Kailash und Gebetsfahnen © F. Kretschmer

Sie nennen ihn den „Lebensberg“ oder Gong-Ngon Lari. In der osttibetischen Gemeinde Amchok protestierten die Einwohner tagelang gegen rücksichtslose Minenarbeiten an ihrem heiligen Berg. Die Minenarbeiten zerstören den heiligen Berg und damit die Lebensweise und religiöse Tradition der Menschen. Chinas wachsende Gier nach Rohstoffen bedeutet das Ende für viele unberührte Naturlandschaften in Tibet. Mit unserer Umweltkampagne „GreenTibet. FreeTibet“ machen wir bundesweit auf die ökologische Situation und ihre direkten Folgen für die Tibeter aufmerksam.“

https://secure.spendenbank.de/form/2482/

oder hier:

https://www.tibet-initiative.de/de/tibet/menschenrechte/zerstoerung_von_larung_gar/

Und denke daran, wenn man das nächste Mal wieder den ach so beliebten Dalai Lama bejubelt 😉

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.