sich verbunden fühlen

Was ist das eigentlich?

Das Gegenteil von getrennt sein, is klar  – aber – getrennt wovon? verbunden womit?

Eins Sein – auch so was – was meint das?

Was es meint ist kaum mit Worten auszudrücken ohne Mist-Verständnisse zu erzeugen

Was es ist weiß man, wenn man es erlebt

Für mich auf zweierlei Arten

Zum Einen dieses Gefühl ohne Gefühle

Voll lebendig, voll wach,  voll da – nicht tot, nicht kalt, nicht starr – aber ohne Ausschläge

So wie man den Körper nur fühlt, wenn er krank ist, wenn man Schmerzen hat, wenn was nicht stimmt

So ist es auch mit dem getrennt sein vom Eins Sein – das fühlt man, als Schmerz, Trauer, Wut, Einsamkeit…

So, wie ich mich in meinem Körper drin und wohl fühle ohne Ausschläge, wenn ich gesund und fit bin

So ist es auch mit dem Eins Sein mit Allem – Ja, wenn dann – da gibt’s dann wirklich nur Alles oder Nichts

Es ist alles da aber nix tut weh

Zum Anderen all diese Kleinigkeiten, die einfach (!  😉  passen

Koinzidenzen, Zusammen-Treffen – kleine Zeichen die darauf hin deuten, dass alles genau so ist, wie es sein soll

….  wenn sich die Vorstellung förmlich aufdrängt, das hätte irgendwer extra so angerichtet …

Wo man immer wieder verdutzt guckt

Nee, ne?

Echt jetzt?

YES

 

 

Advertisements

Veröffentlicht am 5. Juli 2016, in Aus dem Leben. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. 16 Kommentare.

  1. also ehrlich mich verwirrt dieser Text total oder ich bin neben der Spur

    Gefällt mir

  2. …ich fühle mich am ehesten eins mit allem, wenn ich mich vergesse und dass ich überhaupt da bin…und das passiert am ehesten im Wald, in der Natur, wenn ich keine Menschen sehe und auch sonst nichts, was auf Menschen hindeutet…das ist sehr befreiend…

    Gefällt mir

  3. Ich fühle mich mit dir liebe Ananda verbunden und das tut unendlich gut. Auch mit einigen anderen Bloggern fühle ich mich verbunden. Ich spüre eine Resonanz wenn ich Deine Texte lese. Menschen guten Willens, mit denen spüre ich eine Verbundenheit. Dies ist ein Versuch auszudrücken was ich meine.

    Gefällt mir

  4. Seltene Augenblicke, aber es gibt sie.
    Für mich mal im Austausch mit anderen Menschen,
    aber auch in der Ruhe, im all-eins-sein …

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: