Der Tod und die Sterne

Mir fällt auf – Es wird viel gestorben dieser Tage

Vier Todes-Fall-Nachrichten  innerhalb weniger Tage

Persönlich nah betroffen bin ich nicht, Freunde von Freunden

Jedoch – Eine ungewöhnliche Häufung

Ich denk, ich guck mal und entdecke konkrete Aspekte von

Saturn-Uranus-Quadrat und

Mondknoten-Pluto-Trigon

 

In den Sternen kann Trost liegen

Die Dinge einordnen in einen höheren Zusammen-Hang

 

 

Advertisements

Veröffentlicht am 15. Juni 2016, in Andere Weisheiten, Aus dem Leben. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. 4 Kommentare.

  1. Astrologie ist (auch) eine Sprache, ein Erklärungsmodell.

    Gefällt mir

  2. Ich denke, das ist nicht auffällig, es wird immer gestorben.
    Bei mir ist schon länger niemand mehr gestorben.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: