Instant Happiness

Zufrieden sein mit dem, was man hat –

Das kann man sofort haben.

Wem das nicht reicht, der muss halt sehn, dass er kriegt, was er will 😉

Werbeanzeigen

8 Kommentare zu „Instant Happiness

  1. Tao, der Weg

    Stehen im finsteren Tal
    ist Stehen im finsteren Tal.

    Denken und Träumen
    vom Ausblick
    vom Gipfel hoch oben
    ist noch immer Stehen im finsteren Tal.

    Den langen Weg
    ausfindig machen
    und verfolgen – mit den Augen
    ist noch immer Stehen im finsteren Tal.

    Angst vor den Strapazen
    des langen Weges
    zum Gipfel
    ist noch immer Stehen im finsteren Tal.

    Mit sich haddern
    verzagen oder hoffen
    aber doch zögern
    ist noch immer Stehen im finsteren Tal.

    Den ersten Schritt wagen
    ist zwar noch immer nicht auf dem Gipfel
    aber auch nicht mehr
    Stehen im finsteren Tal.

    Den zweiten Schritt wagen
    ist schon auf dem Weg sein.

    Gefällt 1 Person

    1. Ich mag diese Seite an dir 🙂

      Das is auch kein Widerspruch

      Gehen wohin man gehen muss
      Tun was getan werden muss

      Sitting silently
      Doing nothing
      Grass grows by itself

      meint ja auch nicht, dass wir verhungern sollen 😉

      Seinen Weg zu gehen is was anderes als haben wollen

      Gefällt 1 Person

      1. Was ich damit ausdrücken will wenn ich unzufrieden bin mit dem wie es ist oder was ich hab muss ich mich bewegen….etwas ändern..manchmal reichen schon kleine Schritte

        Liken

    1. ich mag deinen Slang, aber die „t“s hättesse dir auch noch sparn können bei wills und komms 😆

      Ich wurde ja schon kritisiert für meinen Spar-Slang, da wurd mir dann bewusst, für die, die nich von hier sind is das vielleicht wirklich anstrengend zu lesen…. seitdem schreib ich fast Hoch-Deutsch nur ab und zu spa und ich mir ma was 😆

      Liken

  2. Die Gelassenheit, die Dinge anzunehmen, die ich nicht ändern kann
    Den Mut, die Dinge zu ändern, die ich ändern kann
    Und die Weisheit, das Eine vom Anderen zu unterscheiden

    🙂

    Tja – und das Haben Wollen, die Gier, immer mehr, Geld, Macht, das alles macht den Menschen krank und den Planeten kaputt

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.