Ascher-Mittwoch

Aus Staub kommst du und zu Staub wirst du werden.

Ich find das sehr befreiend.

Wir sind längst nicht so wichtig wie wir manchmal meinen zu sein.

Advertisements

Veröffentlicht am 10. Februar 2016, in Andere Weisheiten, Aus dem Leben. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. 10 Kommentare.

  1. Die Welt ist doppeldeutig.Wir sind-wie ein Stück Kohle-Staub und Asche. Aber wie Kohle brennt, weil sie im Grunde nichts ist als in Kohlenstaub gehüllte Sonnenenergie,so sind auch wir.Trotz allem Staub trotz aller Vergänglichkeit, nicht nur Aschenputtel, sondern Königskinder,Licht vom Licht….ich finde das ist auch tröstlich. Ich meine nicht wichtig zu sein, sondern einfach nur ICH gewollt so wie ich eben bin….Die Welt braucht mich vielleicht nicht, aber ich bin ein kleines Licht und wenn viele kleine Lichter sich zusammen tun, kann daraus auch was sehr Schönes werden.

    Gefällt mir

  2. macht nix, rot is auch schön 😆

    Gefällt mir

  3. Ich höre die Egos schon stöhnen, von wegen nicht wichtisch… 😉

    Gefällt mir

  4. Jaaaaaaaaaa……

    wir sollten uns wichtig nehmen, aber nicht zu wichtig, wir sind nicht der Nabel der Welt. 🙂

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: