Weisheit Nr. 33

Versuche nicht, zu begreifen, was du nicht be-greifen kannst.

Werbeanzeigen

17 Kommentare zu „Weisheit Nr. 33

  1. Bei manchem muss man sich arg anstrengen,um es zu begreifen, und einiges weniges gibt es auch, das man nie begreifen kann.

    Selbst der Dalai Lama sagte mal, dass er alles versteht, und dass er auch den Anspruch hat, alles verstehen zu wollen.
    Seit zig Jahren würde er versuchen, die Chinesen zu verstehen, bes. in dem Punkt, was China mit seinem Volk und seinem Land macht, und jetzt in seinem hohen Alter würde er einsehen, dass er das wohl nie begreifen wird.

    Gefällt mir

    1. Ich hab’s von Erhard Freitag gelernt – Klasse Mensch, hat mir einiges geholfen, Schüler von Dr. Joseph Murphy,
      als ich das zum ersten Mal hörte:
      Versuche niemals, alles zu verstehen –

      Boah – da war ich noch ein paar Jahre jünger und renitenter – das gefiel mir ja gar nicht 😆

      Gefällt mir

      1. Naja, ich finde die Einstellung des Dalai Lama für mich passender. Immer alles tun, um zu verstehen, das macht uns bereit für die Liebe für die Offenheit, für die Ehrlichkeit.
        Für mich hat sich unglaublich viel dadurch verändert. Ohne vieles zu verstehen, wäre ich nicht mehr am Leben.

        Gefällt mir

  2. @ Ilanah – es gibt ja verschiedenes Verstehen, einiges ist sicherlich sinnvoller zu verstehen, aber es gibt halt auch einiges, wo man mit verstehen nich weiter kommt

    Bei Menschen halt die, wo echt was falsch gesteckt is im Kopf, wenn du versuchst, deren Hirnwindung zu folgen, endest du selbst im Chaos

    Na ja, und dann halt noch so’n paar andere Kleinigkeiten, wie die Frage, die mich die ersten Jahrzehnte meines Lebens kontinuierlich beschäftigt hat:
    Warum ist überhaupt irgendwas (Leben, die Welt und so ) — es wäre doch einfacher, wenn nichts wäre –
    Noch Fragen ? 😆

    Gefällt mir

  3. Hühner wohin man guckt – Hühnersuppe, Hühner und Eier – irgendwas hat mich da wohl angesteckt, und ich hab mir mal wieder nach gefühlt hundert Jahren, auf dem Heimweg, als es schon spät war, ein halbes Huhn mit Pommes geholt, dachte, ab und zu braucht man so was mal – Pfui Teufel! das mach ich nie mehr wieder 😆

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.