Wir sorgen uns,

ob wir was Schickes anzuziehen haben für heute Abend.

Millionen Menschen auf dieser Welt sind froh,

wenn sie überhaupt was anzuziehen haben.

Sollen wir uns deshalb in Sack und Asche hüllen?

Nein.

Erfreuen wir uns an den schönen Dingen

Und teilen einen Teil des dessen, was wir besitzen,

mit denen,

die es nicht so gut getroffen haben.

Werbeanzeigen

5 Kommentare zu „Wir sorgen uns,

  1. Ganz ehrlich? Ich gehöre nicht zu dem ‚wir’…Klamotten ist das Letzte , um das ich mir Sorgen mache. Da ich sehr viel abgenommen habe, passt mir wenig und das wenige wird immer wieder angezogen. Gedanken brauche ich daran nicht zu verschwenden….Geld für Neues hab ich nicht und ausgemistet, was nicht mehr passt, wird sowieso. Weniger ist mehr und schafft Platz und damit auch gute Übersicht.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.