Ankunft

Zwischen den Jahren

Es ruhet die Zeit

Was wertvoll bewahren

Für Neues bereit

 

Rad des Lebens

Gezeiten-Lauf

Nichts war vergebens

Die Saat geht auf

 

 

 

 

Werbeanzeigen

Aus dem heutigen Gottesdienst mitgebracht

Hevenu Shalom Alechem

Hevenu Shalom Alechem

Hevenu Shalom Alechem

Hevenu Shalom, Shalom, Shalom Alechem

Wir wünschen Frieden euch allen

Wir wünschen Frieden euch allen

Wir wünschen Frieden euch allen

Wir wünschen Frieden, Frieden, Frieden aller Welt!

Hevenu Shalom Alechem

Hevenu Shalom Alechem

Hevenu Shalom Alechem

Hevenu Shalom, Shalom, Shalom Alechem

Wir wünschen Frieden euch allen

Wir wünschen Frieden euch allen

Wir wünschen Frieden euch allen

Wir wünschen Frieden, Frieden, Frieden aller Welt!

Hevenu Shalom Alechem

Hevenu Shalom Alechem

Hevenu Shalom Alechem

Hevenu Shalom, Shalom, Shalom Alechem

Wir wünschen Frieden euch allen

Wir wünschen Frieden euch allen

Wir wünschen Frieden euch allen

Wir wünschen Frieden, Frieden, Frieden aller Welt!

 

 

 

Find ich gut!

Ist mir in der letzten Zeit immer mal wieder aufgefallen:

Schauspielerinnen in Filmen sind nich mehr immer alle spindeldürr – Kate Winslett, Helena Bonham Carter – sehen klasse aus, ganz ohne Magerwahn 🙂

Selbst hatte ich das Problem glücklicherweise nie, aber ich habe eine Ahnung davon, was Magersucht ist – eine ganz schreckliche, oft tödlich endende Krankheit.

Und es is ja nich nur das – Mir reichts schon mit den ständig genervten Weibsen, mit denen wir uns alle rumärgern dürfen, nur weil die ständig auf Diät sind und deshalb schlecht drauf 😉

Die Eine is so gebaut, die andere anders – Jede ist schön, genau so, wie sie ist !

 

Er lebt :-)

Seit gut 12 Jahren wohn ich jetzt wieder hier und seit gut 12 Jahren steht er immer an der gleichen Ecke und sagt immer wieder im exakt gleichen Tonfall die exakt gleichen Worte: Hier mal die Obdachlosen-Zeitung

Er ist ein gutes Stimmungs-Barometer. Manchmal hör ich ihn gar nicht, manchmal grins ich in mich rein, manchmal denk ich, wenn der jetzt noch ein mal sagt Hier mal die Obdachlosen-Zeitung, dann hau ich ihm eine 😆

Heute Morgen, vor der Arbeit noch zur Bank, komm ich mal wieder an ihm  vorbei und wieder ertönt die Automaten-Stimme Hier mal die Obdachlosen-Zeitung

Zurück von der Bank denk ich – Ob der wohl irgendwann endlich mal begreift, dass er von mir sowieso nix kriegt? Der Mann is weder obdachlos noch arm, der hat da ein gut gehendes Geschäft.

Näher kommend – na? — na? — und was sagt er ?

Nächstes Mal aber mal ’n Kaffee mitbringen

SEN-SA-TIO-NELL !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

und zum ersten Mal nach all den Jahren haben wir gemeinsam gelacht 🙂

Wo willst du hin?

Wenn Menschen ein gemeinsames Ziel anstreben,

ist es nicht wichtig, woher sie kommen oder welchen Weg sie gehen.

Wichtig ist,

dass sie sich gegenseitig helfen, dieses Ziel zu erreichen.

Ist das nicht der Fall,

haben sie vielleicht das gleiche Ziel, aber kein gemeinsames.

Google ehrt B.K.S. Iyengar

Es geht voran mit der westlichen Welt 🙂

Yogananda, Shivananda und Iyengar – ohne die drei säh mein Leben anders aus.

Weniger glücklich, weniger gesund, weniger gelassen, weniger reich.

„Licht auf Yoga“ ist eines der ganz wenigen Bücher, das alle Ausmistungs-Aktionen überlebt hat.

Iyengar, der Löwe 😉 , kurz mal in ein Video rein gucken reicht, wenn ich mal wieder „kein Bock“ hab auf irgendwas 🙂

Man glaubt kaum, dass der Mann tatsächlich irgendwann gestorben ist 😆

Er hat uns gezeigt, was alles geht, auch noch mit über 90….

Yoga ist Freiheit.

Zumindest die größte Freiheit, die man in diesem komichen menschlichen Körper erlangen kann 😉

Danke 🙂 !!!

 

Santana Dharma

Das einzige Gesetz, das ich freiwillig anerkenne.

Ich lass mal Sukadev erklären:

„Sanatana Dharma heißt ewiges Gesetz oder auch ewiges Geflecht von Pflichten, Aufgaben. Sanatana Dharma, auch die ewige Tugend. Dharma ist ein ausgesprochen komplexer Ausdruck. Dharma heißt Aufgabe, Dharma heißt Tugend, Dharma heißt Gesetz, Dharma heißt auch Gesellschaftsgeflecht usw. Sanatana Dharma bezieht sich aber auch auf die Religion. Die Inder nannten früher ihre Religion nicht Hinduismus, sondern Sanatana Dharma, was auch beinhaltet, es ist keine Abgrenzung zu anderen. Die meisten Religionen nennen sich ja entweder nach einem Religionsstifter oder irgendwo in Abgrenzung zu anderen. Das Christentum bezieht sich eben auf Jesus Christus. Die Anhänger von Jesus Christus nennen sich Christen. Oder die Juden sind eigentlich der Stamm von Juda. Jetzt nicht der, der Jesus verraten hat, sondern Juda war einer der zwölf Söhne von Jakob – und es gab zwölf – und nur der Stamm Juda hat sich irgendwo weiter entwickelt und hat dann überlebt und eben daraus sind die Juden gekommen. Also, ein Stamm, der sich irgendwann vor einigen tausend Jahren entwickelt hat. Beim Taoismus ist es wiederum anders, Taoismus ist eigentlich so etwas Ähnliches wie Sanatana Dharma, denn Tao ist auch das ewige Gesetz vom Werden und Entstehen. Man könnte sagen, Taoismus und Sanatana Dharma heißt so etwas Ähnliches. Es ist keine Abgrenzung zu etwas und bezieht sich auch nicht auf etwas, sondern will ewige Gesetze beschreiben. Sanatana Dharma – ewiges Gesetz oder ewige Tugend“

Letztlich isses nix anderes als das, was wir die Natur-Gesetze nennen, oder das Gesetz von Ursache und Wirkung.

Vor der Schwerkraft sind alle gleich oder, wie ich auch gerne sage: Jeder lebt auf eigene Rechnung 😉

 

… und dann wäre da noch die Gnade 🙂

aber die kann nur Gott gewähren, gut, dass wir den haben, sonst wären wir als Menschheit laut Adam Riese schon ganz schon am …  ööööh … am Ende, wollte ich sagen 😉

 

Hoffnung für Venezuela

Es gibr zwei Wörter, mit denen man Menschen aus Venezuela auf die Palme bringen kann: Hugo und Chavez.

Hugo Chavez, auch genannt „Die Zeitmaschine“, denn er hat es geschafft, das Land im Handumdrehen um 40 Jahre zurück zu versetzen.

Es wird noch ein Weg werden, das Land wieder zum Blühen zu bringen, aber ein Anfang ist gemacht.

Ich freue mich sehr mit meinen Venezolanischen Freunden.

… und es is zur Abwechslung mal ne gute Nachricht…

Das wäre eine Möglichkeit

Würde sich ein jeder Mensch täglich auf’s Neue verbinden mit Gott, dem Leben, der Natur – wie immer man es nennen mag – wären alle Menschen immer miteinander verbunden.

Das würde das gegenseitige Morden, Quälen, Vergewaltigen, Mobben, Atombomben schmeissen  … auf diesem Planeten schon schwieriger machen.

Letztlich ist es nicht wichtig, Zivilisationen entstehen, Zivilisationen vergehen,  Sterne werden geboren, Sterne verglühen, das ist der Lauf der  Zeit.

Aber schade isses doch.

So einen schönen Planeten haben wir hier bekommen

Leben haben wir bekommen

alles für umsonst und gratis…

Uns daran erfreuen

Den Traum am Leben halten

Und nie – niemals aufgeben

Die Mehrheit der Deutschen

ist für einen militärischen Einsatz in Syrien.

Ich frag mich nur, wen sie da gefragt haben.

Also, mich haben sie nich gefragt.

Haben sie einen von euch gefragt?

Und —- ööööh — wie sag ich’s meinem Kinde —– Ananda arrogant —-  also, wenn ich mich so umguck in der Bevölkerung, da seh ich aber einige, da hätte ich nich so gerne, dass die irgendwelche Entscheidungen treffen….

Ich hab der Frau Merkel mal dieses geschrieben

Sehr geehrte Frau Merkel,
Gewalt kann Gewalt nicht stoppen.
Krieg wird nur mehr Krieg ergeben.
Menschen dürfen nicht geopfert werden.
Wir wissen es doch „eigentlich“ alle, spätestens „in Vietnam“ haben wir es gelernt – Auslandseinsätze werden zu unendlichen Geschichten und die „Kosten-Nutzen-Rechnung“ geht nicht auf.
Ich spreche mich hiermit gegen  einen militärischen Einsatz in Syrien und für das Einsetzen gewaltfreier Mittel aus.
Mit besten Wünschen für Sie persönlich, mögen Sie den besten Weg finden.
… ich werd dann noch mal ein paar Mail Adressen abklappern… ich mach das gerne,  hab schon an’s Weiße Haus geschrieben, hab schon an den Dalai Lama geschrieben – nur vom Papst konnte ich bisher keine Mail Adresse finden 😉
Ich schreib zum loben und zum meckern, beides gleich wichtich.
In diesem Sinne – Mund aufmachen, Meinung vertreten – Leute – Wir leben in einem Land, wo wir das dürfen !