Religion und Wissenschaft

Vor Gott sind alle Menschen gleich.

Die Buddhisten glauben an die Ehrfurcht vor und das Mitgefühl mit allem Leben, egal in welcher Form.

Physikalisch betrachtet bestehen wir alle aus Atomen, im „Kern“ alle das Selbe.

So weit wären wir uns also schon mal einig.

Müssen wir jetzt nur noch die Rassisten, Mobber, Kinderschänder, Mörder, Kriegstreiber und sonstigen Fieslinge von überzeugen.

Werbeanzeigen

14 Kommentare zu „Religion und Wissenschaft

  1. Und dann? Friede, Freude , Eierkuchen?
    Leben heißt leiden und in einem dualen System wirst du immer sein Gegenteil finden.

    Klar, begeistere ich mich nicht an Leid oder Ungerechtigkeit. Ich kann nur vorleben, überzeugen kann ich nicht.

    Gefällt mir

    1. Der Buddhismus lehrt, dass Leben Leiden ist, aber er lehrt auch die Überwindung des Leidens.
      Das Christentum spricht vom Königreich Gottes auf Erden.
      Die Quanten-Mechanik beweist, dass der Sprung möglich ist, von der Welle zum Teilchen und umgekehrt, allein durch die Art der Beobachtung/ Betrachtung.

      Das Duale System wäre nicht mehr und Friede, Freude, Eierkuchen steht nicht zur Debatte, da im Falle der Überwindung des Leidens unsere bisher benutzten Begriffe nichts mehr bedeuteten.

      Noch Fragen, Herr Anwalt?

      😆

      Gefällt 3 Personen

    1. beahrrlich selber anders machen, was Besseres is mir noch nich eingefallen 😆

      Freundlich sein auch grad zu jenen,
      Die uns ohnehin ablehnen
      (schoss mir grad in den Kopf, is aus irgendeinem alten Gedicht von mir)

      aber ich denke – das is der Weg

      Gefällt 1 Person

  2. …nur leider kann man niemanden überzeugen, das eigene Weltbild zu übernehmen. Jeder in seinem Tempo…Leben ist Materie (Teilchen) und Welle, also im Endeffekt eine Spirale. Und jeder von uns auf einer anderen Stufe…und in der Evolution sind immer die Anpassungsfähigsten (und nicht die Fanatiker) weitergekommen. Nur ein Trost, ich weiß….

    Gefällt mir

  3. Die Zeiträume, in denen sich der Wandel vollzieht, sind aus unserer Sicht unvorstellbar lang. Aus kosmischer Sicht eher weniger lang. Die Quanten-Physik bestätigt neuerdings einige Theorien, die man bislang als das bloße Produkt der Phantasie mancher Esoteriker gehalten hat. So verändern Elementar-Teile messbar ihr Verhalten, wenn sie beobachtet werden.

    Und wir? Wer kennt das Gefühl, beobachtet zu werden? Oder hat schon öfter mal die unmittelbaren Folgen seiner eigenen Gedanken, Intuitionen, Ahnungen oder Eingebungen erleben dürfen? „Realität“ wird (auch)selbst erschaffen.

    Klingt provokant, aber mittlerweile kann ich es mir recht gut vorstellen:
    Alles ist Bewusstsein und Energie, in ihren zahlreichen Erscheinungsformen.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.