Jeder Mensch ist Ausländer,

fast überall auf der Welt.

Ich glaub, ich ruf mal die Aliens an, dass sie mal vorbei kommen, damit wir endlich begreifen, dass wir eine Rasse sind auf dieser kleinen blauen Kugel.

Familie Mensch.

Advertisements

8 Kommentare zu „Jeder Mensch ist Ausländer,

  1. Das ist erst der Anfang. Aufmerksam lese ich die Kommentare z.B. bei Zeit.de. Was sich da an Neid und Missgunst zusammenbraut, ist unbeschreiblich. Wobei die „Zeit“ kein rechtes Hetzblatt ist und die schlimmsten Anwürfe zügig entfernt.

    Der Zug der Elenden wird in absehbarer Zeit an den dichten Grenzen entlang laufen und jedes sich bietende Schlupfloch nutzen. Rechte Parteien werden Größenordnungen wie bei unseren französischen Nachbarn annehmen.

    Was ihr getan habt einem von diesen meinen geringsten Brüdern, das habt ihr mir getan

    Wir sind gefordert.
    Wählen gehen und helfen, wo wir können.

    Lieben Gruß Dir!

    Gefällt mir

  2. Jawoll!

    Ich hab vor zwei Wochen unsere Bürgermeister Wahl verpennt 😆 – aber macht nix, morgen ist Stichwahl und diesmal liegt der Zettel schon auf dem Tisch!

    Man muss sich nur daran erinnern, Nein, ich denk jetzt nicht an die Nazis, viel früher, als die Europäer auszogen um den Rest der Welt zu „kolonialisieren“

    Gefällt 1 Person

  3. Ja, eine Familie! Vielleicht sollten wir daher das Wort Rasse ganz streichen, weil es impliziert, dass es verschiedene Rassen gibt, die wir über gemeinsame Merkmale zusammenführen müssten. Alle biologischen Ableitungen, auch die eines gemeinsamen Gen-Pools, bergen die Gefahr von rassistischen Unterscheidungen. Daher haben die Europäer, denke ich, für ihre Hymne mit der „Ode an die Freude“ eine gute Wahl getroffen: denn hier wird die Einheit der Menschheit nicht über das gemeinsame Blut einer Nation oder eines gemeinsamen Gen-Pools beschworen, sondern über etwas außerbiologisches, etwas anderes:über die Freude.

    LG

    Phileos

    Gefällt mir

    1. Es is irgendwie noch mehr als Globalisierung, Planet Erde einschließlich allem was darauf kreucht und fleucht ist entstanden aus Sternstaub, aus einer Quelle.
      Und ich habe mir sagen lassen, es ist genetisch nachweisbar, dass alle Menschen miteinander verbunden sind. Alles verblasste Afrikaner sind wir.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s